Werchnjadswinsk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Drissa ist eine Weiterleitung auf diesen Artikel. Zum gleichnamigen Fluss siehe Drissa (Fluss).
Werchnjadswinsk | Werchnjadswinsk
Верхнядзвінск |
(weißrus.) |
Wappen
Wappen
Flagge
Flagge
Staat: Weißrussland Weißrussland
Woblasz: Flag of Vitsebsk Voblasts.svg Wizebsk
Koordinaten: 55° 46′ N, 27° 56′ O55.76666666666727.933333333333110Koordinaten: 55° 46′ N, 27° 56′ O
Höhe: 110 m
Fläche: 6,36 km²
 
Einwohner: 7.900 (2004)
Bevölkerungsdichte: 1.242 Einwohner je km²
Zeitzone: Kaliningrader Zeit (UTC+3)
Werchnjadswinsk (Weißrussland)
Werchnjadswinsk
Werchnjadswinsk

Werchnjadswinsk (weißrussisch Верхнядзвінск; russisch Верхнедвинск) ist eine Stadt in der Wizebskaja Woblasz in Weißrussland. Sie liegt am rechten Ufer der Düna und ist administratives Zentrum des gleichnamigen Rajons. Die Stadt zählt 7900 Einwohner (2004).

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stadt wurde 1386 zum ersten Mal als Drissa erwähnt. Im Mittelalter gehörte sie zum Großfürstentum Litauen. Später kam Drissa zum Russischen Reich und wurde 1801 Verwaltungszentrum eines Ujesds des Gouvernements Witebsk.

1924 wurde Drissa Zentrum eines Rajons. 1962 erfolgte die Umbenennung von Stadt und Rajon in Werchnjadswinsk. Der alte Name entsprach dem des bei der Stadt von rechts in die Düna mündenden Flüsschens, der heutige steht im Weißrussischen wie im Russischen etwa für Obere Dünastadt.

Weblinks[Bearbeiten]