Mjory

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen:
  • Geschichte
  • Geografie
  • Wirtschaft und Infrastruktur

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Mjory | Mjory
Мёры |
(weißrus.) |
Wappen
Wappen
Flagge
Flagge
Staat: Weißrussland Weißrussland
Woblasz: Flag of Viciebsk, Belarus.svg Wizebsk
Koordinaten: 55° 37′ N, 27° 38′ O55.61916666666727.626666666667Koordinaten: 55° 37′ N, 27° 38′ O
Fläche: 1.800 km²
 
Einwohner: 10.900 (2007)
Bevölkerungsdichte: 6 Einwohner je km²
Zeitzone: Kaliningrader Zeit (UTC+3)
Telefonvorwahl: (+375) 2152
Postleitzahl: BY - 211930
Kfz-Kennzeichen: 2
 
Webpräsenz:
Mjory (Weißrussland)
Mjory
Mjory

Miory oder auch Mjory (Belarussisch: Мёры) ist eine Stadt in der Wizebskaja Woblasz im Norden der Republik Weißrussland mit ca. 10.900 Einwohnern. Sie liegt am Ostufer des Miory-Sees.

Die Stadt Miory ist das administrative Zentrum des Rajons Miory. Es befindet sich ca. 190 km von Wizebsk und 245 km von der Hauptstadt Minsk entfernt.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ort wurde 1514 zum ersten Mal schriftlich erwähnt. Im Jahr 1691 wurde die erste katholische Kirche in Miory aus Holz gebaut.

1864 nahmen die Mioryer Einwohner am Januaraufstand teil.

Seit September 1939 gehört Miory zu Weißrussland.

Wappen[Bearbeiten]

Beschreibung: In Blau über drei silbernen Wellenbalken ein flügelschlagender goldgeschnäbelter silberner aufwachsender Schwan.