Fatih-Moschee (Werl)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Werler Moschee)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Moschee der islamischen Gemeinde mit Minarett

Die Fatih-Moschee (türkisch Fatih Camii, deutsch Eroberer-Moschee) ist eine Moschee in Werl.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Moschee wurde 1989 für etwa 1,5 Millionen DM errichtet, sie verfügt über ein 16,5 Meter hohes Minarett. Die Kuppel ist 10 m hoch. Die Nutzfläche beträgt etwa 404 m² einschließlich des 2005 errichteten Nebengebäudes mit Verwaltungs- und Funktionsräumen. Bei ihrer Einweihung 1990 war sie die erste Moschee in Deutschland mit Minarett. Auf das Recht zum Gebetsruf vom Minarett wird verzichtet.

Zur Ausstattung gehören eine Gebetsnische mihrab und eine Kanzel minbar.

Die Fatih-Moschee in Werl gehört zum DİTİB-Verband.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Fatih-Moschee (Werl) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

51.54898877.9085962Koordinaten: 51° 32′ 56,36″ N, 7° 54′ 30,95″ O