Whitsunday Island

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Whitsunday Island
Whitehaven Beach auf Whitsunday Island
Whitehaven Beach auf Whitsunday Island
Gewässer Korallenmeer
Inselgruppe Whitsunday Islands
Geographische Lage 20° 16′ S, 148° 59′ O-20.266666666667148.98333333333435Koordinaten: 20° 16′ S, 148° 59′ O
Whitsunday Island (Queensland)
Whitsunday Island
Länge 19,6 km
Breite 15,8 km
Fläche 109 km²
Höchste Erhebung Mount Whitsunday
435 m
Einwohner (unbewohnt)

Whitsunday Island ist die größte der Whitsunday Islands, die vor Queensland (Australien) im Pazifik liegt. Die Insel ist unbewohnt[1] und bietet viele Tourismusattraktionen für Tagesbesucher und für Übernachtsegler, unter anderem die wunderschönen Sandstrände mit klarem Wasser von Whitehaven Beach und Hill Inlet, die sicheren schönen Ankerplätze von Cid Harbour, sowie die gut geschützten Wasserwege von Gulnare Inlet. Die Insel ist vom Festland aus von den Tourismushochburgen Airlie Beach und Shute Harbour erreichbar.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. [1]