Whittlesea (Südafrika)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Whittlesea
Whittlesea (Südafrika)
Whittlesea
Whittlesea
Koordinaten 32° 11′ S, 26° 49′ O-32.17583333333326.818611111111Koordinaten: 32° 11′ S, 26° 49′ O
Basisdaten
Staat Südafrika

Provinz

Ostkap
Distrikt Chris Hani
Gemeinde Lukhanji
Einwohner 14.756 (2011)

Whittlesea (früher: Bulhoek oder Bullhoek), ist ein Ort in der südafrikanischen Provinz Ostkap. Er gehört zur Gemeinde Lukhanji im Distrikt Chris Hani. 2011 hatte er 14.756 Einwohner.[1] Er liegt auf einer Höhe von 1.094 Metern über dem Meeresspiegel[2] und ist rund 30 Kilometer südlich von Queenstown gelegen.

Der Ort war 1921 Schauplatz des Massakers von Bulhoek mit 169 Toten,[3] Anhänger des Propheten Enoch Mgijima und seiner aus dem Missionschristentum hervorgegangenen Israelitischen Bewegung (The Israelites).

Literatur[Bearbeiten]

  • Katesa Schlosser: Propheten in Afrika. Limbach, Braunschweig 1949 (Kulturgeschichtliche Forschungen Bd. 3)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Volkszählung 2011, abgerufen am 12. Dezember 2013
  2. Daten zu Whittlesea bei Falling Rain Genomics (englisch), abgerufen am 14. August 2011.
  3. Beschreibung der Geschehnisse (englisch), abgerufen am 1. Mai 2013