Wild Beasts

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wild Beasts
Wild Beasts im Molotow in Hamburg, am 20.11.2008
Wild Beasts im Molotow in Hamburg, am 20.11.2008
Allgemeine Informationen
Genre(s) Indie
Dream Pop
Gründung 2002
Website Wild Beasts.co.uk
Aktuelle Besetzung
Gitarre, Gesang
Hayden Thorpe
Gitarre
Ben Little
Bass
Tom Fleming
Schlagzeug
Chris Talbot

Wild Beasts ist eine englische Band aus Kendal. Ihre Musik kann man zwischen Indierock und Pop einordnen. Ungewöhnlich ist der Falsettgesang des Sängers Hayden Thorpe.

Band[Bearbeiten]

Die Band wurde 2002 von Hayden Thorpe und Ben Little noch während ihrer Schulzeit gegründet. Zuerst nannte sie sich Fauve (französisch für Raubtier,[1] engl. Wild Beast), änderte den Namen aber 2004 in Wild Beasts. Ihre erste EP nahm sie 2004 auf, ein Jahr später die zweite. Im August 2006 unterschrieb sie ihren ersten Plattenvertrag bei Bad Sneakers Records. Mittlerweile ist sie bei Domino Records unter Vertrag. Ihre erste Single Brave Bulging Buoyant Clairvoyants erzielte einige Aufmerksamkeit. Sie kam in die Indiecharts und die Band spielte einige BBC-Sessions, unter anderem mehrere Sessions für Marc Riley (BBC 6 Music). Die Single wurde später von Domino Records wiederveröffentlicht.

Diskographie[Bearbeiten]

Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Alben[2]
Two Dancers
  UK 68 15.08.2009 (1 Wo.)
Smother
  UK 17 21.05.2011 (3 Wo.)
Present Tense
  UK 10 08.03.2014 (… Wo.)
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung

Alben[Bearbeiten]

  • Limbo, Panto (Domino Records, 2008)
  • Two Dancers (Domino Records, 2009)
  • Smother (Domino Records, 2011)
  • Present Tense (Domino Records, 2014)

EPs[Bearbeiten]

  • Wild Beasts (2004)
  • Espirit De Corps (2005)
  • All Men (2005)

Singles[Bearbeiten]

  • Brave Bulging Buoyant Clairvoyants/The Old Dog (Bad Sneakers Records, 2006)
  • Through Dark Night/Please Sir (Bad Sneakers Records, 2007)
  • Assembly/Sylvia, A Melodrama (Domino Records, 2007)
  • The Devil's Crayon/Treacle Tin (Domino Records, 2008)
  • Brave Bulging Buoyant Clairvoyants/Mummy's Boy (Domino Records, 2008)
  • Hooting & Howling/Through the Iron Gate (Domino Records, 2009)
  • All the King's Men (Domino Records, 2009)
  • We've Still Got the Taste Dancin' on Our Tongues (Domino Records, 2010)
  • Albatross/Smother (Domino Records, 2011)
  • Bed of Nails/Catherine Wheel (Domino Records, 2011)

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. dict.leo.org
  2. UK-Charthistorie