William Parks (Paläontologe)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

William Arthur Parks (* 11. Dezember 1868 in Hamilton, Ontario; † 3. Oktober 1939 in Toronto) war ein kanadischer Geologe und Paläontologe in der Tradition Lawrence Lambes.

Nach seinem Universitätsabschluss 1892, lehrte Parks an der University of Toronto's in den Disziplinen Geologie, Paläontologie und Mineralogie. Im Jahre 1900 erhielt er den Titel eines PhD.

Parks beschrieb die Formen Arrhinoceratops (1925), Dyoplosaurus (1924), Lambeosaurus (1923) und Parasaurolophus (1923).

Zu seinen Ehren wurde Parksosaurus benannt.

Weblinks[Bearbeiten]