Wizadora

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Wizadora
Originaltitel Wizadora
Produktionsland Vereinigtes Königreich
Jahr(e) 1993 bis 1998
Länge 9 oder 15 Minuten
Genre Sprachkurs
Titelmusik Dave Hutton
Produktion Workhouse und North Pole Productions für ITV,
Tiny Living
Idee Don Arioli
Carolyne Cullum
Moderation Cathy Lawday (1991-1992)
Wendy van der Plank (1993-1996)
Lizzie Mcphee
(1997-1998)
Steven Ryde (1995-1998)
Brian Murphy
Tessa Hatts
Joe Greco (1993 - 1994)
Erstausstrahlung 5. Januar 1993 im ITV Network

Wizadora war eine Sendung des Kinderfernsehens, die im Vereinigten Königreich von 1993 bis 1998 auf ITV ausgestrahlt wurde. Sie wurde jedoch zunächst von der Oxford University Press im Jahr 1991 als Sprachlernwerkzeug für Kinder, die die englische Sprache lernen sollten, verwendet. [1] Die Fernsehserie wurde von Don Arioli und Carolyne Cullum entwickelt. In ihr wirkte zunächst Wendy van der Plank und dann ab 1996 Lizzie Mcphee als 'Wizadora' mit. Die Sendung wurde von Meridian Broadcasting verfilmt.

All Episoden fanden in oder um Wizadoras Haus herum statt. Wizadora, eine Hexe in Ausbildung, versucht immer, Probleme mit Magie zu lösen.

Figuren[Bearbeiten]

Wizadoras Bekannte sind

  • Tatty Bogle - ein geistig zurückgebliebene Vogelscheuche die in Wizadora's Vorgarten lebt und ständig Wörter verwechselt. Sie wird von Joe Greco (1993–1994) und Steven Ryde (1995–1998) gespielt.
  • Stan the Shopkeeper, der regelmäßig neue magische Katalogartikel liefert, und von Brian Murphy dargestellt wird.
  • Pippa the Postwoman, (die Postbotin), die von Tessa Hatts verkörpert wird.
  • Top/Sticky/Bottom - drei sprechende Schubladen
  • Phoebe - ein sprechendes Telefon
  • Philbert - eine sprechendes Gemüsen und ebenfalls Zauberer in Ausbildung. Philbert gärtnert regelmäßig. Philbert hatte eine Halbbruder mit dem Namen Tarquin.
  • Dog Doormat - eine bellende Türmatte
  • Hangle - ein purpurner Kleiderbügel (der darauf besteht, sich selbst cloak hanger (Umhangbügel) zu nennen ) mit einem gelben Regenmantel, Brille und einem purpurnen Schnurrbart, hat einen kruden Sinn für Humor.
  • Very Old Fish - ein kryptisch redender Fisch
  • Poot - Wizadoras Computer
  • Nigel the Snail (Nigel die Schnecke) - Der Freund von Very Old Fish
  • The Crows - Zwei Krähen, die Panik bei Tatty Bogle im Garten verursachen
  • Roxy - eine ziemlich freundlich sprechende Spinne
  • Dusty - Eine Kreatur, die unter dem Kühlschrank lebt. Er hat eine sehr laute opernhafte Stimme und schläft für gewöhnlich.
  • Katie und Tom sind zwei normale englische Kinder.

[2]

Die Puppenspieler Phil Eason, Francis Wright, Michael Bayliss, Sue Dacre, Don Austen, Brian Herring, Neil Sterenberg, Debbie Cumming, und Sheila Clark arbeiteten für die Fernsehserie.

Weitere Informationen[Bearbeiten]

Die Serie wurde für Meridian Broadcasting durch die Produktionsunternehmen Workhouse und North Pole Productions in den The Fountain Studios in New Malden hergestellt. David Crozier führte die Regie. Die Titelmusik wurde von Dave Hutton komponiert der für die ersten vier Staffeln auch der leitende Kameramann war. Das Titel wurde in den Gordon Thrussell's studios in Ashford in Kent aufgenommen und führt in den Credits Show music von 'Hutt and Thrust' auf. Dies geschah weil der Regisseur David Crozier keine zwei verschiedene Credits dort haben wollte (z. B..: leitender Kameramann und Titelmusik). Die Kameraleute waren Roger Backhouse und Angus McMillan sowie manchmal Steve Leach. Die Bildmischerin war Julie Miller. Wizadora war auf dem Living's Morning Children's Sendeplatz "Tiny Living" zu sehen, bis Tiny Living von Living2 ersetzt wurde.

Jill Golick schrieb einige Episoden.

Der zweite Schauspieler, der Tatty Bogle spielte, Steven Ryde, wurde zur selben Zeit der Voice-over-Fernsehansager zwischen den Sendungen für CITV.

Episoden[Bearbeiten]

Die Sendung lief sieben Staffeln. Die erste Episode, The Magic Parcel, wurde am 5. Januar 1993 ausgestrahlt, und die letzte Anfang des Jahres 1998. In den dritten Programmen des deutschen Fernsehen wurden im Rahmen der Sendereihe Planet Schule 8 Folgen der 1. Staffel (Phoebe Calling, A Red Banana, Happy Birthday, The Magic Cloak, Can You Fly?, Where's Katie?, The Picnic und Hangle is Lost) ausgestrahlt, die sich an englischlernende Schüler im 1. und 2. Lernjahr richten sollen. [3]

Heimvideo und DVD[Bearbeiten]

Die Sendung wurde auf DVD bei Oxford University Press veröffentlicht. Einige VHS Kassetten wurden Mitte der 1990er herausgebracht.[4]

Ausstrahlungstermine auf ITV[Bearbeiten]

  • Dauer der Episoden der 1. Staffel 15 Minuten, ab der 2. Staffel: 9 Minuten.
  • 1. Staffel: 18 Episoden vom 5. Januar 1993 bis 4. Mai 1993
  • 2. Staffel: 30 Episoden vom 4. September 1993 bis 15. Dezember 1993
  • 3. Staffel: 30 Episoden vom 7. September 1994 - 15. Dezember 1994
  • 4. Staffel: 32 Episoden vom September 1995 bis 13. Dezember 1995
  • 5. Staffel: 30 Episoden vom 5. September 1996 bis 17. Dezember 1996
  • 6. Staffel: 32 Episoden ab 7. Januar 1997
  • 7. Staffel: 32 Episoden ab Herbst 1997 bis Anfang 1998

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The Original Wizadora. Abgerufen am 30. Juli 2011.
  2. http://www.planet-schule.de/wissenspool/wizadora/inhalt.html
  3. http://www.planet-schule.de/wissenspool/wizadora/inhalt/sendungen/phoebe-calling.html#
  4. Wizadora at Classic Kids TV. Abgerufen am 30. Juli 2011.