Xenia Desni

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Xenia Desni, Fotografie (um 1928) von Alexander Binder

Xenia Desni, kyril. Ксения Десни, (* 19. Januar 1897 in Kiew, Russisches Reich; † 27. Juni 1962 in Roquefort-les-Pins Frankreich) war eine Stummfilmschauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Xenia Desni, Fotografie (um 1928) von Alexander Binder

Die gebürtige Russin, deren künstlerisches Talent früh von ihren Eltern gefördert wurde, floh während der Russischen Revolution zunächst nach Konstantinopel, wo sie als Varieté-Tänzerin arbeitete und von dort nach Berlin. Hier begann - überwiegend mit Filmen unter der Regie von Johannes Guter - ihre erfolgreiche, wenn auch kurze Leinwandkarriere, die mit dem Aufkommen des Tonfilms beendet war.

Über den weiteren Lebensweg des ehemaligen Stummfilmstars ist wenig bekannt. Sie war die Mutter der 1913 in Berlin geborenen Schauspielerin Tamara Desni und Schwiegermutter des kanadischen Schauspielers Raymond Lovell (1900 – 1953). In den Jahren 1924 bis 1926 ließ sie sich in Bansin eine "Sommerresidenz" bauen die sie mehrere Jahre mit ihrer Tochter bewohnte bis das Haus in den Besitz des Großindustriellen Gerdes überging[1].

Xenia Desni verstarb am 27. Juni 1962 in Frankreich, Extrait de décès: No 10/1962.

Filmographie[Bearbeiten]

  • 1921: Sappho
  • 1922: Bardame
  • 1922: Ruf des Schicksals
  • 1923: Prinzessin Suwarin
  • 1923: Wilhelm Tell
  • 1923: Sprung ins Leben
  • 1924: Die Andere
  • 1924: Decameron Nights
  • 1925: Der Turm des Schweigens
  • 1925: Ein Walzertraum
  • 1925: Die Gefundene Braut
  • 1926: Der rosa Diamant
  • 1926: Schützenliesel
  • 1926: Die Boxerbraut
  • 1926: Familie Schimeck - Wiener Herzen
  • 1926: Nixchen
  • 1926: Der Rosa Diamant
  • 1927: Madame macht einen Seitensprung
  • 1927: Mädel aus dem Volke
  • 1927: Bräutigame der Babette Bomberling
  • 1927: Meister der Welt
  • 1927: Rheinisches Mädchen beim rheinischen Wein
  • 1927: Durchlaucht Radieschen
  • 1927: Soldat der Marie
  • 1927: Funkzauber
  • 1928: Danseuse orchidée
  • 1929: Erzherzog Johann

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. Gemeinde Seebad Bansin (Hrsg.): Seebad Bansin, 100 Jahre, 1897–1997. Festschrift. Neuendorf Verlag, Neubrandenburg 1997, ISBN 3-931897-05-2.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Xenia Desni – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien