Xinglong Station

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Gebäude des Observatoriums

Xinglong Station ist ein chinesisches Observatorium (IAU-Code 327), das in dem Verwaltungsgebiet Chengde, 4 km östlich der Stadt Nanshuangdong und südlich des Gipfels des Berges Yan Shan in 960 m Höhe liegt. Es ist eines der Nationalen Astronomischen Observatorien der Chinesische Akademie der Wissenschaften (NAOC).

Teleskope[Bearbeiten]

Hauptinstrument des Observatoriums ist das Large Sky Area Multi-Object Fibre Spectroscopic Telescope (LAMOST) (übersetzt etwa Weitwinkel-Mehrobjekt-Lichtwellenleiter-Spektroskopieteleskop). Dieses für die Spektroskopie optimierte Spiegelteleskop ist das größte chinesische optische Teleskop. Seine Kosten beliefen sich auf 30 Millionen US-Dollar. Es wurde im Juni 2007 in Betrieb genommen.

Daneben verfügt das Observatorium über eine Reihe kleinere Teleskope. Sortiert nach deren Apertur sind das:

Weblinks[Bearbeiten]

40.394166666667117.575Koordinaten: 40° 23′ 39″ N, 117° 34′ 30″ O