Xinning

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Kreis Xinning in der chinesischen Provinz Hunan; für die Großgemeinde Xinning (新宁镇) des Kreises Wuning der Stadt Jiujiang, Provinz Jiangxi, siehe Xinning.

Xinning (新宁县) ist ein Kreis der bezirksfreien Stadt Shaoyang in der chinesischen Provinz Hunan. Xinning hat eine Fläche von 2.812 km² und ca. 580.000 Einwohner (Ende 2003). Mit der Umwandlung des Regierungsbezirks Shaoyang in die bezirksfreie Stadt Shaoyang wurde Xinning 1986 Teil ihres Verwaltungsgebietes.

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich Xinning aus acht Großgemeinden, acht Gemeinden und zwei Nationalitätengemeinden zusammen. Diese sind:

  • Großgemeinde Jinshi (金石镇 Jīnshí zhèn), 79.978 Einwohner (2000), Sitz der Kreisregierung;
  • Großgemeinde Shuimiao (水庙镇 Shuimiao zhèn), 21.252 Einwohner (2000);
  • Großgemeinde Langshan (莨山镇 Langshān zhèn), 28.539 Einwohner (2000);
  • Großgemeinde Baisha (白沙镇 Báishā zhèn), 28.152 Einwohner (2000);
  • Großgemeinde Huanglong (黄龙镇 Huanglóng zhèn), 24.973 Einwohner (2000);
  • Großgemeinde Gaoqiao (高桥镇 Gāoqiáo zhèn), 36.975 Einwohner (2000);
  • Großgemeinde Huilongsi (回龙寺镇 Huilóngsi zhèn), 72.860 Einwohner (2000);
  • Großgemeinde Yidushui (一渡水镇 Yidushui zhèn), 39.875 Einwohner (2000);
  • Gemeinde Feixianqiao (飞仙桥乡 Feixianqiao xiāng), 25.037 Einwohner (2000);
  • Gemeinde Wantang (万塘乡 Wantang xiāng), 25.902 Einwohner (2000);
  • Gemeinde Qingjiangqiao (清江桥乡 Qingjiangqiao xiāng), 25.222 Einwohner (2000);
  • Gemeinde Anshan (安山乡 Anshān xiāng), 27.264 Einwohner (2000);
  • Gemeinde Fengtian (丰田乡 Fengtián xiāng), 22.996 Einwohner (2000);
  • Gemeinde Matouqiao (马头桥乡 Matouqiao xiāng), 47.456 Einwohner (2000);
  • Gemeinde Xuntian (巡田乡 Xuntián xiāng), 23.321 Einwohner (2000);
  • Gemeinde Jingwei (靖位乡 Jingwei xiāng), 8.492 Einwohner (2000);
  • Gemeinde Huangjin der Yao (黄金瑶族乡 Huangjin Yaozu xiāng), 7.670 Einwohner (2000);
  • Gemeinde Malin der Yao (麻林瑶族乡 Malin Yaozu xiāng), 11.146 Einwohner (2000).

Bildung[Bearbeiten]

Grundschulen (Auswahl)[Bearbeiten]

  • Jiefang Grundschule (Jǐefàng xǐaoxúe),
  • Jingshe Grundschule (Jīngshí xǐaoxúe),
  • Gaoqiao Grundschule (Gāoqiáo xǐaoxúe),
  • Yancun Grundschule (Yāncūn xǐaoxúe).

Mittel- und Oberschulen (Auswahl)[Bearbeiten]

  • Xinning Mittelschule Nr. 1 (Xīnníng yī zhōng),
  • Xinning Mittelschule Nr. 2 (Xīnníng èr zhōng),
  • Xinning Mittelschule Nr. 3 (Xīnníng sān zhōng),
  • Xinning Mittelschule Nr. 4 (Xīnníng sì zhōng),
  • Xinning Mittelschule Nr. 8 (Xīnníng bā zhōng),
  • Gaoqiao Mittelschule (Gāoqiáo zhōngxúe),
  • Yancun Mittelschule (Yāncūn zhōngxúe).

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Der Lang Shan ist ein sehenswerter Berg. Der große chinesische Dichter Ai Qing (艾青) hat einmal gesagt: Die Landschaft von Guilin ist die schönste auf der Welt, aber die Landschaft des Lang Shan kann es mit der Guilins aufnehmen (桂林山水甲天下,莨山风光赛桂林).

Weblinks[Bearbeiten]

26.433110.855Koordinaten: 26° 26′ N, 110° 51′ O