Yōko Maki (Schauspielerin)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Yōko Maki (jap. 真木 よう子, Maki Yōko, geborene Yōko Kanamori (金森陽子), * 15. Oktober 1982 in Inzai, Japan) ist eine japanische Schauspielerin. Bekannt ist sie vor allem aus den beiden Horrorfilmen der Reihe Ju-on, die als The Grudge – Der Fluch neuverfilmt wurden.

Leben[Bearbeiten]

Yōko Maki gab ihr Filmdebüt im Alter von 19 Jahren im 2001 erschienenen Film Drug. Das Sprungbrett ihrer Karriere war der auf einem Manga basierende Actionfilm Shura Yukihime in dem sie in der Hauptrolle Aya spielte. Neben zahlreichen Film- und Serienrollen schauspielte sie auch für verschiedene Werbespots. Im Jahr 2008 hatte sie ihren ersten Auftritt als Seiyū in dem Anime Michiko to Hatchin als Michiko Malandro. Im November 2008 gab sie ihre Hochzeit mit einem Mann bekannt, der selbst nicht aus der Unterhaltungsindustrie stammt. Zugleich verkündete sie auch, dass sie schwanger sei.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Filme[Bearbeiten]

Serien[Bearbeiten]

  • 2003: Hakoiri Musume! (ハコイリムスメ!)
  • 2003: Mōdōken Kuīru no Isshō (盲導犬クイールの一生)
  • 2003: Kao (顔)
  • 2004: Kurokawa no Techō (黒革の手帖)
  • 2004: Toride naki Mono (砦なき者)
  • 2006: Jikō Keisatsu (時効警察, eine Folge)
  • 2007: Fūrin Kazan (風林火山)
  • 2007: Watashitachi no Kyokasho (わたしたちの教科書)
  • 2007: SP (SP 警視庁警備部警護課第四係)
  • 2008: Shūkan Maki Yōko (週刊真木よう子)
  • 2008: Loss:Time:Life (ロス:タイム:ライフ)
  • 2008: Walkin' Butterfly (ウォーキン☆バタフライ)

Werbespots[Bearbeiten]

Anime (als Seiyū)[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatMaki Yoko Married. Japan Zone, 17. November 2008, abgerufen am 22. Dezember 2008 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten]