Yōzei

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Grab des Yōzei-Tennō
Yōzei, Illustration aus einer Hyakunin-Isshu-Ausgabe (Edo-Zeit)

Yōzei (jap. 陽成天皇, Yōzei-tennō, auch Sadaakira (貞明); * 16. Dezember 868; † 23. Oktober 949) war der 57. Tennō von Japan. Er war der älteste Sohn des Seiwa-Tennō. Er wurde im Alter von zwei Jahren zum Thronfolger ernannt und bestieg mit zehn Jahren den Thron. Nach nur acht Jahren Regentschaft (18. Dezember 876 bis 4. März 884) dankte er krankheitsbedingt ab. Als Politiker war er nicht erfolgreich. Er war jedoch ein bekannter Dichter. Eines seiner Gedichte wurde ins Ogura Hyakunin Isshu aufgenommen.[1][2]

Vorgänger Amt Nachfolger
Seiwa Tennō
876–884
Kōkō

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 陽成天皇. In: デジタル版 日本人名大辞典+Plus bei kotobank.jp. Kodansha, 2009, abgerufen am 30. Januar 2012 (japanisch).
  2. 陽成院 (Yōzei no in). In: asahi-net. 14. August 2010, abgerufen am 30. Januar 2012 (japanisch).