Yang Ming Line

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seitenschriftzug an einem Containerschiff der Yang Ming Line

Die Yang Ming Marine Transport Corp (chinesisch 陽明海運, Pinyin Yáng Míng Hǎi Yǜn ‚Sonnenhell Meerestransport‘), wurde 1972 in Keelung, in der Republik China auf Taiwan, gegründet und gehört weltweit zu den größten Transportunternehmen. Die Reederei Yang Ming bietet einen weltweiten Containertransport inklusive verschiedener Logistikdienstleistungen mit Yes Logistics Corp. und Jing Ming Transport Co.

Yang Ming mit Hauptsitz in Keelung besitzt eigene und in Kooperation betriebene Containerterminals in den USA, Belgien, den Niederlanden sowie in Taiwan. Die Containerschiffsflotte besteht aus 93 Schiffen (374.000 teu Flottenkapazität 2013), welche eine Transportkapazität je Schiff bis zu 8.626 TEU (Standard ISO Container, 20 Fuß) bieten. Die neuesten 14.000 teu Schiffe stehen, wie auch bei den anderen großen Linienreedereien, in den Orderbüchern. Die jährliche Transportleistung wird mit 3,9 Mio. Containern (TEU) angegeben (2013). Massengutschiffe (Bulk Carrier) ergänzen die Flotte der Reederei. Gemessen an der Containerkapazität der eigenen Schiffe, belegte die Yang Ming Line Anfang 2015 weltweit Platz 16. Seit März 2014 gehört man zur Reederei-Allianz CKYHE ( COSCO, K-Line, Yang Ming Line, Hanjin Shipping, Evergreen Marine ). Zusammen bediente man zunächst nur den Fernostverkehr. Nachdem die US Schifffahrtsbehörde Federal Maritime Commission FMC dies Ende 2014 genehmigte, wird man im Frühjahr 2015 auch dieses Fahrtgebiet in die gemeinsamen Fahrpläne aufnehmen

Insgesamt ist Yang Ming mit 172 Niederlassungen in 73 Ländern vertreten. Es werden alle weltweiten Fahrtgebiete angeboten.

Weblinks[Bearbeiten]