Youssef Rossi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Youssef Rossi
Spielerinformationen
Geburtstag 28. Juni 1973
Geburtsort CasablancaMarokko
Größe 181 cm
Position Abwehrspieler
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1994–1997
1997–1999
2000
2000–2003
2003–2005
2005–2008
Raja Casablanca
Stade Rennes
NEC Nijmegen
Dunfermline Athletic
Raja Casablanca
Al-Khor SC

41 (0)
4 (0)
Nationalmannschaft
1996–2001 Marokko 33 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Youssef Rossi (arabisch ‏يوسف روسي‎‎ ; * 28. Juni 1973 in Casablanca, Marokko) ist ein ehemaliger marokkanischer Fußballspieler.

Vereinskarriere[Bearbeiten]

1994 unterschrieb Rossi mit 21 Jahren einen Vertrag beim marokkanischen Proficlub Raja Casablanca. Dieser dominierte damals den marokkanischen Fußball, sodass Rossi 1996 die Meisterschaft und den Pokalsieg und 1997 erneut die Meisterschaft feiern konnte. Im selben Jahr gewann der Verein die afrikanische Champions League. Nach dem Titelgewinn sah Rossi seine Chance im Ausland und unterschrieb einen Vertrag beim französischen Erstligaverein Stade Rennes. Dort bildete er mit Eddy Capron die Innenverteidigung. 1999 wurde er durch Lamine Diatta und Julien Escudé jedoch aus der Startelf verdrängt. Er lief kein einziges Mal für die erste Mannschaft auf und kam lediglich auf zwei Einsätze für die Reserve. Daraufhin entschied er sich in der Winterpause der Saison 1999/2000 zum Wechsel nach Nijmegen. Auch dort kam er nur auf vier Einsätze, woraufhin er im Sommer 2000 zu Dunfermline Athletic ging. Anfangs genoss er noch das Vertrauen seines Trainers, Jimmy Calderwood, welches er aber durch schlechte Leistungen verspielte. Daher kam er in der Saison 2002/03 zu keinem einzigen Einsatz, durfte den Verein jedoch nicht verlassen. 2003 ging er dann zurück zu Raja Casablanca, womit er 2004 erneut marokkanischer Meister wurde. 2005 wechselte Rossi schließlich nach Katar zum Al-Khor SC und ließ seine Karriere ausklingen. Nach seinem Karriereende 2008 arbeitete er für Raja Casablanca als technischer Direktor.[1][2]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Für Marokko nahm Rossi an der Weltmeisterschaft 1998 teil. Er lief in allen drei Gruppenspielen für seine Mannschaft auf.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Youssef Rossi, afterfoot.fr
  2. Daten auf footballdatabase.eu
  3. Youssef Rossi, fifa.com