Ypsilon Orionis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel bezieht sich auf den Stern υ Orionis, der auch als Thabit bekannt ist. Für den arabischen Mathematiker Thabit siehe Thabit Ibn Qurra. Für den libanesischen Politiker siehe Ayub Thabit.
Stern
υ Orionis
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Orion
Rektaszension 05h 31m 55,9s
Deklination -07° 18′ 6″
Scheinbare Helligkeit 4,6 mag
Typisierung
Spektralklasse B0 V
Astrometrie
Parallaxe (1,14 ± 0,25) mas
Entfernung ca. 3000 Lj
ca. 900 pc
Physikalische Eigenschaften
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bayer-Bezeichnung υ Orionis
Flamsteed-Bezeichnung 36 Orionis
Bonner Durchmusterung BD −7° 1106
Bright-Star-Katalog HR 1855 [1]
Henry-Draper-Katalog HD 36512 [2]
Hipparcos-Katalog HIP 25923 [3]
SAO-Katalog SAO 132222 [4]
Tycho-Katalog TYC 4778-1407-1[5]
Aladin previewer

υ Orionis (Ypsilon Orionis, kurz υ Ori) ist ein Stern der Spektralklasse B0V mit einer scheinbaren Helligkeit von 4,6 mag.

Der Stern trägt den historischen Eigennamen Thabit (arabisch ‏ﺛﺎﺑﺖ‎, DMG ṯābit ‚der Unerschütterliche‘).