Zdeněk Vítek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zdeněk Vítek Biathlon
Verband TschechienTschechien Tschechien
Geburtstag 25. Juli 1977
Geburtsort Vrchlabí
Karriere
Beruf Sportlehrer
Verein SKP Jablonec
Trainer Ondrej Rybar
Aufnahme in den
Nationalkader
1998
Debüt im Weltcup 1997
Weltcupsiege 2 (1 Einzelsieg)
Status aktiv
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
IBU Biathlon-Weltmeisterschaften
Bronze 2003 Chanty-Mansijsk Einzel
Weltcup-Bilanz
Gesamtweltcup 16. (2002/03)
letzte Änderung: 12. Juni 2009

Zdeněk Vítek (* 25. Juli 1977 in Vrchlabí, Tschechoslowakei) ist ein tschechischer Biathlet.

Der in Jilemnice lebende Sportlehrer betreibt seit 1992 Biathlon und wurde 1998 erstmals in den Nationalkader der Tschechischen Republik berufen. Er startet für SKP Jablonec und wird von Ondrej Rybar trainiert. Sein bislang größter Erfolg war der Gewinn der Bronzemedaille bei der Biathlon-Weltmeisterschaften 2003 in Chanty-Mansijsk. Zwei Weltcupsiege stehen ebenfalls zu Buche.

Zdeněk Vítek nahm bislang viermal an Olympischen Winterspielen teil. Die Spiele in Turin waren die besten, als Vítek mit Platz 10 im Sprint und Platz 16 in der Verfolgung seine Zugehörigkeit zur Weltspitze unter Beweis stellte.

Biathlon-Weltcup-Platzierungen[Bearbeiten]

Die Tabelle zeigt alle Platzierungen (je nach Austragungsjahr einschließlich Olympische Spiele und Weltmeisterschaften).

  • 1.–3. Platz: Anzahl der Podiumsplatzierungen
  • Top 10: Anzahl der Platzierungen unter den ersten zehn (einschließlich Podium)
  • Punkteränge: Anzahl der Platzierungen innerhalb der Punkteränge (einschließlich Podium und Top 10)
  • Starts: Anzahl gelaufener Rennen in der jeweiligen Disziplin
  • Staffel: inklusive Mixed-Staffel
Platzierung Einzel Sprint Verfolgung Massenstart Staffel Gesamt
1. Platz 1 1 2
2. Platz 1 1 1 3
3. Platz 1 1 1 3
Top 10 3 12 5 1 37 58
Punkteränge 12 39 36 13 51 151
Starts 34 88 60 14 51 247
Stand: nach der Saison 2009/2010

Weblinks[Bearbeiten]