Zitronat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Halbierte Frucht, Durchmesser 12 cm

Zitronat oder Citronat (auch: Sukkade bzw. Succade, von lateinisch succidus ‚saftig‘) wird durch Kandieren aus den Schalen der Zitronatzitrone (Citrus medica) hergestellt. Hauptanbaugebiete der Zitronatzitrone sind Italien, Korsika und Griechenland.

Zitronat ist grün bis gelb, je nach Reife der Frucht. Der Zuckergehalt beträgt mindestens 65 %, ferner kommen Spuren von Kochsalz (vom Kandieren) und Schwefliger Säure (als Konservierungsmittel) vor. Zitronat findet als Backgewürz Verwendung, beispielsweise in Christstollen.

Ein ähnliches Produkt aus Bitterorange (Pomeranze) ist Orangeat.

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: Zitronat – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen