Ödishausen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ödishausen
Stadt Seesen (Ortsteil Rhüden)
Koordinaten: 51° 56′ 48″ N, 10° 10′ 35″ O
Höhe: 198 m
Postleitzahl: 38723
Vorwahl: 05384
Ödishausen (Niedersachsen)
Ödishausen

Lage von Ödishausen in Niedersachsen

Ödishausen ist eine Bauernsiedlung in der Gemarkung von Klein Rhüden in der Stadt Seesen.[1]

Die Siedlung liegt im Tal des Innersteberglands an der Bundesstraße 82 zwischen Heber im Westen und Harz im Südosten auf ca. 200 m ü. NHN. Sie besteht aus zwei 300 Meter voneinander entfernten, bewohnten Höfen. Durchflossen wird das Gebiet vom Nette-Zubringer Zainerbach.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Artefakte aus der letzten Phase der Altsteinzeit oder der frühen Mittelsteinzeit (8000 v. Chr.) wurden auf einem Acker südlich des Eichsberghofes in Ödishausen gefunden.[2]

In der napoleonischen Zeit wurde Oedeshausen als Teil der Gemeinde Klein Rhüden im Distrikt Goslar geführt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Siehe Flächennutzungskarte des LK Goslar.
  2. Zur Vorgeschichte der Landschaft Hahausen.