Östersunds IK

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Östersunds IK
Vereinsinformationen
Geschichte Östersunds IK (seit 1965)
Standort Östersund, Schweden
Liga Hockeyettan
Spielstätte Östersund Arena
Kapazität 2.073 Plätze (davon 1.623 Sitzplätze)
2017/18 2. Platz (Gruppe Nord)

Der Östersunds IK ist ein 1965 gegründeter schwedischer Eishockeyklub aus Östersund. Die Mannschaft spielt in der Hockeyettan.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Östersunds IK wurde 1965 gegründet. Die Mannschaft nahm ab der Saison 1975/76 regelmäßig an der damals noch zweitklassigen Division 1 teil. Ab der Jahrtausendwende spielte die Mannschaft zunächst in der mittlerweile drittklassigen Division 1. Im Sommer 2003 wurde die Herrenmannschaft aus dem Hauptverein ausgelagert und spielte in den folgenden drei Jahren als Jämtland HF in der Division 1. Von 2006 bis 2011 trat das Team als Spielgemeinschaft mit dem Brunflo IK unter dem Namen Östersund/Brunflo IF ebenfalls in der Division 1 an. Anschließend ging die Lizenz für die Teilnahme an der Division 1 an den Östersunds IK über. Seit der Saison 2012/13 spielten Brunflo IK und Östersunds IK wieder beide mit eigenständigen Mannschaften in der Division 1. Während Brunflo inzwischen abgestiegen ist, spielt Östersund weiterhin in der nunmehr Hockeyettan genannten dritten Liga.

Bekannte ehemalige Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]