Đuro Đaković (Unternehmen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Đuro Đaković Holding d.d
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN HRDDJHRA0007
Gründung 17. Februar 1921
Sitz KroatienKroatien Kroatien, Slavonski Brod

Leitung

Umsatz 700 Mio. Kuna (94 Mio. Euro)[3]
Branche Industrie
Website www.duro-dakovic.com
Stand: 2015 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2015

Von Đuro Đakovic gebaute Lok der JDŽ-Reihe 83
Kampfpanzer M-84 jugo­slawischer Produktion

Đuro Đaković ist ein Industrieunternehmen aus der kroatischen Stadt Slavonski Brod.

1923 gründete der Holz- und Möbelfabrikant Aleksandar Ehrman mit Hilfe von Fremdkapital die Wagon,-Maschinen- und Brückenfabrik Slawonski Brod, die 1947 nach dem ehemaligen Führer der Bund der Kommunisten Jugoslawiens in Đuro Đaković Industrija šinskih vozila, industrijskih i energetskih postrojenja i čeličnih konstrukcija Slavonski Brod umbenannt wurde. Das Unternehmen war trotz schwerer Beschädigungen während des Zweiten Weltkriegs in Jugoslawien im Bereich Lokomotivbau führend. In der Literatur wird das Unternehmen häufig auch nach seinem Standort bloß Slavonski Brod (deutsch Slawonisch Brod) bezeichnet.

Im Zweiten Weltkrieg wurde im Auftrag der deutschen Besatzungsmacht eine Lokomotivproduktionshalle abgebaut und in Wiener Neustadt am Gelände der Raxwerke, der früheren Wiener Neustädter Lokomotivfabrik, aufgestellt. 2006 befand sich die Halle nach wie vor an diesem Standort.

Neben der Produktion von Lokomotiven stellt Đuro Đaković Panzer, Güterwaggons, Minenräumfahrzeuge sowie verschiedene Baufahrzeuge her, so stammt beispielsweise das T-72-Derivat M-84 von diesem Hersteller.

Der Bereich TEP (Dampfkesselbau) gehört heute zur EMAljans.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Đuro Đaković Holding d.d.: Bericht des Verwaltungsrates. In: duro-dakovic.com. Archiviert vom Original am 3. November 2012; abgerufen am 14. September 2012 (englisch). i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.duro-dakovic.com
  2. Đuro Đaković Holding d.d.: Bericht des Aufsichtsrates. In: duro-dakovic.com. Archiviert vom Original am 3. November 2012; abgerufen am 14. September 2012 (englisch). i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.duro-dakovic.com
  3. Izvješće uprave o poslovanju I–XII 2015
  4. em-alliance.com: Duro Dakovic Termoenergetska postrojenja d.o.o.