(2340) Hathor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Asteroid
(2340) Hathor
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Orbittyp Aten-Typ
Große Halbachse 0,8439 AE
Exzentrizität 0,4499
Perihel – Aphel 0,4642 AE – 1,2236 AE
Neigung der Bahnebene 5,8559°
Siderische Umlaufzeit 283 d 4 h
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit ? km/s
Physikalische Eigenschaften
Mittlerer Durchmesser 0,3 km
Albedo 0,2
Absolute Helligkeit 20,2 mag
Spektralklasse CSU (Tholen) / Sq (SMASSII)
Geschichte
Entdecker Charles Kowal
Datum der Entdeckung 22. Oktober 1976
Andere Bezeichnung 1976 UA
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Die Zugehörigkeit zu einer Asteroidenfamilie wird automatisch aus der AstDyS-2 Datenbank ermittelt. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

(2340) Hathor ist ein Asteroid vom Aten-Typ. Damit bezeichnet man eine Gruppe von Asteroiden, deren Bahnen größtenteils innerhalb der Erdbahn verlaufen und diese von innen her kreuzen. Seinen Namen verdankt er der Himmelsgöttin Hathor aus der ägyptischen Mythologie.

Hathor wurde am 22. Oktober 1976 von Charles Kowal entdeckt.

Hathor läuft auf einer exzentrischen Bahn zwischen 0,4642 AE (Perihel) und 1,2236 AE (Aphel) in 283 Tagen um die Sonne. Die Bahnexzentrizität beträgt 0,45 wobei die Bahn 5,85° gegen die Ekliptik geneigt ist.

Seine Größe wird auf 0,3 km geschätzt. Die Albedo beträgt 0,2.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]