(3585) Goshirakawa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asteroid
(3585) Goshirakawa
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Epoche: 31. Juli 2016 (JD 2.457.600,5)

Orbittyp Hauptgürtelasteroid
Asteroidenfamilie nicht bekannt
Große Halbachse 3,0783 AE
Exzentrizität 0,1813
Perihel – Aphel 2,5201 AE – 3,6365 AE
Neigung der Bahnebene 3,0186°
Länge des aufsteigenden Knotens 162,8791°
Argument der Periapsis 14,2910°
Siderische Umlaufzeit 5,40 a
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 17,00 km/s
Physikalische Eigenschaften
Rotationsperiode 2,97 h
Absolute Helligkeit 12,7 mag
Geschichte
Entdecker Tsuneo Niijima
Takeshi Urata
Datum der Entdeckung 28. Januar 1987
Andere Bezeichnung 1987 BE, 1977 JY, 1980 WH1, 1982 FO1
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

(3585) Goshirakawa ist ein Asteroid des Hauptgürtels, der am 28. Januar 1987 von den japanischen Astronomen Tsuneo Niijima und Takeshi Urata am Observatorium in Ōta (IAU-Code 887) in der japanischen Präfektur Gunma entdeckt wurde.

Benannt wurde der Asteroid nach Go-Shirakawa (1127–1192), dem 77. Tennō von Japan, der als Nachfolger seines Vaters Toba die von diesem etablierte Klosterherrschaft (insei) bis zu seinem Tode 1192 fortführte.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]