1-Decin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Strukturformel
Strukturformel von 1-Decin
Allgemeines
Name 1-Decin
Andere Namen
  • Dec-1-in
  • n-Octylethin
  • n-Octylacetylen
Summenformel C10H18
Externe Identifikatoren/Datenbanken0[Ein-/ausblenden]
CAS-Nummer 764-93-2
PubChem 12997
Wikidata Q3486511
Eigenschaften
Molare Masse 138,25 g·mol−1
Aggregatzustand

flüssig

Dichte

0,7655 g·cm−3 (20 °C)[1]

Schmelzpunkt

−44 °C[1]

Siedepunkt

174 °C[1]

Brechungsindex

1,4265 (20 °C)[1]

Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [2]
02 – Leicht-/Hochentzündlich 05 – Ätzend 07 – Achtung 09 – Umweltgefährlich

Gefahr

H- und P-Sätze H: 226​‐​315​‐​318​‐​335​‐​410
P: 261​‐​273​‐​280​‐​305+351+338​‐​501 [2]
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen. Brechungsindex: Na-D-Linie, 20 °C
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden

1-Decin ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der Alkine und eines der isomeren Decine. Es besitzt das Grundgerüst des Decans mit einer C-C-Dreifachbindung an der 1-Position.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d David R. Lide (Hrsg.): CRC Handbook of Chemistry and Physics. 90. Auflage. (Internet-Version: 2010), CRC Press/Taylor and Francis, Boca Raton, FL, Physical Constants of Organic Compounds, S. 3-136.
  2. a b Datenblatt 1-Decyne bei Sigma-Aldrich, abgerufen am 29. Januar 2014 (PDF).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]