100 Kilo Herz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
100 Kilo Herz

100 Kilo Herz, 2022.11.26 im Backstage in München
Allgemeine Informationen
Herkunft Leipzig, Deutschland
Genre(s) Punk, Ska-Punk
Gründung 2015
Website www.100-kilo-herz.com
Aktuelle Besetzung
Rodi
Basti (seit 2021)
Gitarre
Marco
Falk
Flecki
Claas
Ehemalige Mitglieder
Clemens (2015–2021)
Stefan (2015–2019)

100 Kilo Herz ist eine deutsche Punkband aus Leipzig. Sie bezeichnen ihren Stil wegen des Einsatzes von Saxophon und Trompete als „Brass Punk“.

Bandgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

100 Kilo Herz wurde 2015 gegründet. Der Bandname leitet sich vom Song „100 Kilo“ von Muff Potter ab.[1]

Im Jahr 2016 erschien der erste Song, „Rücksitz“, und 2017 die erste selbstbetitelte EP.[1] Ein Jahr später folgte das Debütalbum Weit weg von zu Hause über das Label Bakraufarfita Records.

2019 veröffentlichte die Band eine Split-Single mit Die BlumentoPferde; Falk und Clemens sind noch immer Mitglieder der Band. 2020 folgte das zweite Album Stadt Land Flucht, das von Kurt Ebelhäuser produziert wurde. Das Album erreichte Platz 19 der deutschen Albencharts. Auf Grund der COVID-19-Pandemie in Deutschland musste die Band auf die geplanten Festivalauftritte verzichten, spielte allerdings zwei streng limitierte Open-Air-Konzerte.[2]

2021 trennte sich die Band von ihrem damaligen Gitarristen und Gründungsmitglied Celems, nachdem Vorwürfe sexualisierter Gewalt und Machtmissbrauch gehen Ihn erhoben wurden. Die Band distanziert sich von den Taten und pflegt einen offenen Umgang mit der Kontroverse.[3][4]

Stil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von Anfang an bestand die Idee, deutschsprachigen Punk mit Bläsern umzusetzen. Dafür wählte die Band die Bezeichnung „Brass Punk“, um sich von Ska-Punk abzusetzen, was die Gruppe musikalisch als nicht zutreffend sieht. Die Band verzichtet weitgehend auf tanzbaren Off-Beat und setzt stattdessen auf politische Texte und härteren, aber melodiöseren Punkrock, insbesondere aus dem Genre Melodycore, aber auch deutschsprachige Bands wie Die Ärzte, Die Toten Hosen, Rantanplan und Broilers.[1][5] Die Texte der Band sind antifaschistisch und richten sich auch gegen Sexismus. Hinzu kommt das wiederkehrende Thema Landflucht.[2] Wegen dieser Themen und des Einsatzes von Bläsern wird die Band auch häufig mit Feine Sahne Fischfilet verglichen.[6][7]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[8]
Stadt Land Flucht
  DE 19 14.08.2020 (1 Wo.)

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2018: Weit weg von zu Hause (Bakraufarfita Records)
  • 2020: Stadt Land Flucht (Bakraufarfita Records)

Singles und EPs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2016: Rücksitz (EP / Digital)
  • 2017: 100 Kilo Herz (EP)
  • 2018: Pass auf dich auf (Weit weg von zu Hause / Digital)
  • 2019: Happy Hour (Weit weg von zu Hause / Digital, Vinyl)
  • 2019: Dreck und Glitzer (Weit weg von zu Hause / Digital)
  • 2020: Drei Jahre ausgebrannt (Stadt Land Flucht / Digital)
  • 2020: Sowas wie ein Testament (Stadt Land Flucht / Digital)
  • 2020: ... und aus den Boxen ...But Alive (Stadt Land Flucht / Digital)
  • 2022: Nichts ist anders (Single / Digital, Mini-CD)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Toughmagazine | „Weit Weg Von Zu Hause“: 100 Kilo Herz im Interview. In: Tough Magazine. 6. Januar 2019, abgerufen am 14. August 2020 (deutsch).
  2. a b Annika Glunz: Neues Album von 100 Kilo Herz: Doch wenn es brennt. In: Die Tageszeitung: taz. 8. August 2020, ISSN 0931-9085 (taz.de [abgerufen am 14. August 2020]).
  3. Tweety: Statement Rock am Berg Merkers e.V. In: Rock am Berg Merkers. 12. August 2022, abgerufen am 27. November 2022 (deutsch).
  4. Sabine Eicker: Die Musik als Leidenschaft: Die Band 100 Kilo Herz im Gespräch über Haltung, Diskussionen im Proberaum und natürlich Musik. 12. September 2022, abgerufen am 27. November 2022 (deutsch).
  5. Markus Franz: Interview: 100 Kilo Herz. In: Ox-Fanzine. Abgerufen am 14. August 2020.
  6. Ox Fanzine, Solingen Deutschland: 100 KILO HERZ: „Stadt, Land, Flucht“ Tour 2021. Abgerufen am 14. August 2020.
  7. Interview mit Rodi und Marco von 100 Kilo Herz zu "Stadt Land Flucht". In: krachfink. 9. August 2020, abgerufen am 14. August 2020 (deutsch).
  8. Chartquellen: Deutschland