16

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt das Jahr 16 nach Christus. Für die Zahl 16 siehe Sechzehn, für die Musikgruppe siehe 16 (Band).

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 1. Jahrhundert v. Chr. | 1. Jahrhundert | 2. Jahrhundert |
| 10er v. Chr. | 0er v. Chr. | 0er | 10er | 20er | 30er | 40er |
◄◄ | | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | | ►►

Staatsoberhäupter

Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM oder Bing
16
Feldzug des Germanicus im Jahre 16
Mit dem letzten Feldzug des Germanicus nach Germania magna enden die Versuche des Römischen Reichs, ganz Germanien zu erobern.
16 in anderen Kalendern
Äthiopischer Kalender 8/9
Bikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 72/73 (Jahreswechsel April)
Buddhistische Zeitrechnung 559/560 (südlicher Buddhismus); 558/559 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 45. (46.) Zyklus

Jahr der Feuer-Ratte 丙子 (am Beginn des Jahres Holz-Schwein 乙亥)

Griechische Zeitrechnung 3./4. Jahr der 198. Olympiade
Jüdischer Kalender 3776/77 (20./21. September)
Römischer Kalender ab urbe condita DCCLXIX (769)
Seleukidische Ära Babylon: 326/327 (Jahreswechsel April)

Syrien: 327/328 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 54

Ereignisse[Bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten]

Römisches Reich[Bearbeiten]

Das Idistavisofeld
  • Am folgenden Tag überschreiten die Römer die Weser und begegnen den Cheruskern bei Idistaviso (Schlacht auf dem Idistavisischen Feld) zum Kampf. Bei der offenen Feldschlacht entgehen die Germanen nur knapp der Einkesselung. Dem Großteil der Krieger gelingt der Rückzug zum Angrivarierwall (zwischen Weser und Steinhuder Meer). Arminius wird während der Schlacht verwundet. Die erneuten Kämpfe an dem für die Cherusker leichter zu verteidigenden Ort enden zwar zahlenmäßig mit einem Sieg der Römer, allerdings sieht sich Germanicus gezwungen, Germania magna mit seinen geschwächten Legionen schon im August wieder zu verlassen. Germanicus wird vom Kaiser nach Rom zurückbeordert. Damit enden die Versuche des Römischen Reichs, ganz Germanien zu erobern.

Kultur[Bearbeiten]

Das indische Ratishastra behandelt Aspekte der ehelichen Liebe in 272 Versen.

Geboren[Bearbeiten]

Drusilla

Gestorben[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: 16 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien