47 Ursae Majoris c

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

47 Ursae Majoris c ist ein Exoplanet der den Hauptreihenstern 47 Ursae Majoris alle 2594 Tage umkreist. Aufgrund seiner hohen Masse wird angenommen, dass es sich um einen Gasplaneten handelt. Er ist ebenfalls der äußerste bekannte Planet seines Planetensystems. Der Planet wurde im Jahr 2002 entdeckt.

Inhaltsverzeichnis

Entdeckung[Bearbeiten]

Wie die Mehrzahl aller Exoplaneten wurde dieser mithilfe der Radialgeschwindigkeitsmethode entdeckt. Zum Zeitpunkt der Entdeckung war bereits bekannt, dass sein Stern, 47 Ursae Majoris, einen Planeten hatte nämlich 47 Ursae Majoris b. Weitere Messungen ergaben später die Existenz dieses Planeten. Der Planet wurde von Debra Fischer, Geoffrey Marcy und R. Paul Butler entdeckt.

Umlauf und Masse[Bearbeiten]

Der Planet umkreist seinen Stern in einer Entfernung von ca. 3,79 Astronomischen Einheiten und hat eine Masse von ca. 251,8 Erdmassen bzw. 0,792 Jupitermassen.