A&E Network

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit der amerikanischen Version des Senders A&E. Für die deutsche Version siehe A&E Germany.
A&E Network
Senderlogo
Logo von A&E Network
Allgemeine Informationen
Empfang: Kabel, Satellit
Eigentümer: A&E Television Networks
Sendebeginn: 1. Februar 1984
Rechtsform: privatrechtlich
Liste von Fernsehsendern

A&E ist ein über Kabel und Satellit ausstrahlender US-amerikanischer Privatsender mit Hauptsitz in Manhattan. A&E steht für Arts and Entertainment (Künste und Unterhaltung), was für viele Jahre auch im Titel des Senders stand. Der Sender strahlt sein Vollprogramm in den USA, in Kanada und Lateinamerika aus. Im September 2014 wird A&E Germany im deutschsprachigen Markt auf allen Verbreitungswegen den Biography Channel ersetzen.[1][2]

Allgemeine Informationen[Bearbeiten]

Der Kanal AETV, der anfangs auf Biographien, Dokumentationen und Dramaserien spezialisiert war und heute unter anderem auch Reality-TV ausstrahlt, kann von mehr als 85 Millionen Haushalten in Kanada und den USA empfangen werden. Er ist das Aushängeschild der A&E Television Networks Gruppe, die auch den Biography Channel und den History Channel besitzt. Der Sender zeigte oft Auslandsproduktionen wie zum Beispiel Im Visier des MI5. Vorzugsweise wurden Eigenproduktionen von BBC gezeigt. Diese verschwanden mit dem Einsetzen mehrerer Reality-Shows.

Sendungen[Bearbeiten]

Erstausstrahlung
Wiederholungen

A&E HD[Bearbeiten]

Am 4. September 2006 führte A&E einen 1080i-High-Definition-Sender ein, der zeitgleich dasselbe Programm wie A&E ausstrahlt.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. DWDL.de: Sendermarke A&E ersetzt ab September bio
  2. digitalfernsehen.de: A&E ersetzt Biography Channel