A&E Germany

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
A&E Germany
Senderlogo
Logo von A&E Germany
Allgemeine Informationen
Empfang: Kabel, Satellit, IPTV
Eigentümer: A&E Television Networks
Geschäftsführer: Dr. Andreas Weinek
Sendebeginn: 22. September 2014
Rechtsform: privatrechtlich
Website: http://www.ae-tv.de
Liste von Fernsehsendern

A&E Germany ist ein über Kabel, Satellit und IPTV ausstrahlender PayTV-Privatsender mit Hauptsitz in München. A&E steht für Arts and Entertainment (Künste und Unterhaltung), was in Amerika auch für viele Jahre im Titel des Muttersenders A&E Network stand. Der Sender strahlt sein Vollprogramm in Deutschland, in Österreich und in der Schweiz aus. Er ersetzte am 22. September 2014 im deutschsprachigen Markt auf allen Verbreitungswegen den Biography Channel.[1][2] A&E firmiert in Deutschland unter der Bezeichnung The History Channel (Germany) GmbH & Co. KG, welche außerdem den Schwestersender History betreibt. Im deutschsprachigen Raum wird der nichtfiktionale digitale Sender in einem Joint Venture zwischen NBC Universal Global Networks Deutschland GmbH und A+E Networks betrieben.[3]

Programm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

A&E strahlt Reallife-Dokutainment rund um außergewöhnliche Protagonisten aus. Crime, Deals, Family und Paranormal bilden die vier Kerngenres des Senders.[4] Das Programm wird vollständig durch A+E Networks Germany zusammengestellt und setzt sich aus synchronisierten Produktionen des amerikanischen Pendants, Sendungen des deutschen Programmpartners ZDF und weiteren Zulieferern zusammen. Das Angebot umfasst Einzelsendungen, wöchentliche themenbezogene Inhalte sowie Serien und Reihen.[5]

Formate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

A&E Germany gliedert 2014 sein Programmangebot in sieben Serienkategorien:

  • Crime
  • Deals
  • Family
  • Lifechange
  • Lifestyle
  • Paranormal
  • Portrait

A&E Germany HD[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Logo von A&E Germany HD

Am 22. September 2014 startet A&E Germany gleichfalls einen 1080i-High-Definition-Sender, der zeitgleich dasselbe Programm wie A&E Germany ausstrahlt. A&E HD ist über Kabel Deutschland im Vielfalt HD Extra und im IPTV über die Telekom Fernsehplattform Entertain in der HD Option zu empfangen. Ein HD Ableger über den Pay-TV Anbieter Sky steht noch aus.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. DWDL.de: Sendermarke A&E ersetzt ab September bio
  2. digitalfernsehen.de: A&E ersetzt Biography Channel
  3. A&E. In: A&E be original. Abgerufen am 27. Juni 2016.
  4. DWDL.de GmbH: A&E bringt neue Markenkampagne an den Start - DWDL.de. Abgerufen am 27. Juni 2016.
  5. A&E. In: A&E be original. Abgerufen am 27. Juni 2016.