ADEOS-I

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
ADEOS-I
Typ: Erdbeobachtungssatellit
Land: JapanJapan Japan
Betreiber: NASDA
COSPAR-Bezeichnung: 1996-046A
Missionsdaten
Masse: 3500 kg
Größe: 4 m × 4 m × 5 m
Start: 17. August 1996, 01:53 UTC
Startplatz: Tanegashima
Trägerrakete: H-II 4F
Flugdauer: 317 Tage Schaden am Solarpanel
Status: im Orbit, außer Betrieb
Bahndaten
Umlaufzeit: 101 min[1]
Bahnneigung: 98,6°
Apogäum: 815 km
Perigäum: 794 km
Exzentrizität: 0,0012

ADEOS (englisch Advanced Earth Observing Satellit, japanisch みどり, Midori[2]) (nachträglich umbenannt ADEOS-I bzw. Midori-I) ist ein Erdbeobachtungssatellit der japanischen Weltraumbehörde NASDA, den eine Trägerrakete des Typs H-II am 17. August 1996 vom Tanegashima Space Center aus auf eine etwa 800 km hohe sonnensynchrone Umlaufbahn brachte. Die Startmasse betrug 3,56 Tonnen, die elektrische Leistung seiner Sonnenpaneele 5 Kilowatt.

Im Juni 1997 wurden die Solarpaneele beschädigt und so der Satellit defekt[2]. Der Satellit befindet sich nach wie vor im Orbit.

ADEOS/Midori war der erste Satellit der ADEOS-Serie. Der zweite, ADEOS-II/Midori-II wurde 2002 gestartet. Ihn ereilte leider ein ähnliches Schicksal. Anstatt der geplanten Missionsdauer von 3 Jahren wurde auch hier der Kontakt nach etwa 300 Tagen verloren.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bahndaten nach Adeos 1. In: National Space Science Data Center. NASA, abgerufen am 20. November 2016 (englisch).
  2. a b Advanced Earth Observing Satellite "Midori" (ADEOS). NASDA, abgerufen am 20. November 2016 (englisch).