AFC Barrow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
AFC Barrow
Logo
Voller Name Barrow Association Football Club
Ort Barrow-in-Furness
Gegründet 1901
Vereinsfarben blau, weiß
Stadion Holker Street
Barrow-in-Furness
Plätze 4256
Vorstand EnglandEngland Brian Keen
Trainer EnglandEngland David Bayliss und EnglandEngland Darren Sheridan
Homepage AFC Barrow
Liga Conference National
2011/12 13. Platz, Conference National
Heim
Auswärts

Der AFC Barrow (offiziell: Barrow Association Football Club) – auch bekannt als The Bluebirds – ist ein englischer Fußballverein aus Barrow-in-Furness, North West England, welcher seit 2008 in der Conference National, der fünfthöchsten Spielklasse in England, spielt. Die Spielstätte der Vereins ist die 4.256 Plätze fassende Holker Street.

Vereinsgeschichte[Bearbeiten]

Der Verein wurde im Jahr 1901 in Barrow-in-Furness, Cumbria gegründet. Der Verein spielte von der Gründung bis 1921 in der Lancashire Combination Division Two und der Lancashire Combination Division One. Im Jahr 1921 gewann der Verein die Combination Division One. Der AFC Barrow spielte von 1921 bis 1972 durchgehend in Profiligen, seitdem spielt Barrow in den beiden höchsten Ebenen des Non-League football.

Der AFC Barrow war im Jahr 1921 eines der Gründungsmitglieder der Football League Third Division North. Der Verein konnte keine nennenswerten Erfolge verzeichnen, hielt sich jedoch konstant über viele Jahre in derselben Liga. Im Jahr 1958 stieg der Verein in die neue Football League Fourth Division ab. Vorerst blieb der Verein dem Profifußball erhalten, in der Spielzeit 1966/67 gelang Barrow der Wiederaufstieg in die Third Division. Nach drei Saisons folgte mit dem erneuten Abstieg in die Fourth Division der nächste Rückschritt. Auch in dieser Liga konnte sich der Verein nicht lange halten, 1972 folgte erstmals der Zwangsabstieg (not re-elected) in die Northern Premier League, eine der damals fünfthöchsten Spielklassen Englands. Damit war Barrow erstmals in der Vereinsgeschichte nicht mehr im Profifußball vertreten. Seitdem verbrachte der Verein viele Jahre in der Conference National und Conference North, bis 1999 gelang Barrow insgesamt vier Mal der Aufstieg in die Conference National, jedoch konnte sich der Verein nie mehr als drei Spielzeiten in der Liga halten und stieg jeweils wieder in die Conference North ab.

Der einzige Titel seit 1955 war der Gewinn der FA Trophy im Jahr 1990. Nachdem der Verein die Spielzeit 2007–08 in der Conference North auf dem fünften Rang abgeschlossen hatte, der zur Teilnahme an den Playoff-Spielen zum Aufstieg in der Conference National berechtigt, besiegte das Team in den Play-offs den AFC Telford United und Stalybridge Celtic. [1] Der im Pirelli Stadium, der Heimstätte von Burton Albion, ausgetragene Playoff-Final vor 2530 Zuschauern endete mit einem 1:0-Sieg für Barrow. Der Siegtorschütze Matt Henney verhalf dem Verein damit erstmals seit 1999 zum Wiederaufstieg in die Conference National. In der Saison 2008/09 errang Barrow 51 Punkte und schaffte mit dem 20. Platz den Klassenerhalt. Im Folgejahr konnte erneut der Ligaerhalt errungen und zum zweiten Mal nach 1990 die FA Trophy gewonnen werden. Im Finalspiel siegte die Mannschaft mit 2:1 nach Verlängerung gegen Stevenage Borough.[2]

Ligazugehörigkeit[Bearbeiten]

  • 1921–1958: Football League Third Division North
  • 1958–1967: Football League Fourth Division
  • 1967–1970: Football League Third Division
  • 1970–1972: Football League Fourth Division
  • 1972–1979: Northern Premier League
  • seit 1979: Conference National und Conference North

Erfolge[Bearbeiten]

Bekannte Spieler[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Blue Square North/South play-offs (BBC Sport Online)
  2. Barrow 2-1 Stevenage (aet) (BBC Sport)

Weblinks[Bearbeiten]