Academic Press

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Academic Press (London, Oxford, Boston, New York und San Diego) ist ein US-amerikanischer Wissenschaftsverlag.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Academic Press wurde in 1942 als unabhängiger Verlag von Walter Jolowicz (1908–1996, in den USA Walter J. Johnson),[1] dem Sohn des Gründers der Akademischen Verlagsgesellschaft in Leipzig Leo Jolowicz (1868–1940), seiner Frau Thekla und seinem Schwager Kurt Jacoby (1893–1968) in New York gegründet, beides Emigranten aus Deutschland (ein anderes ehemaliges Mitglied der Akademischen Verlagsgesellschaft, Eric Proskauer, gründete zuvor 1940 in New York Interscience). Er wurde 1970 (kurz nach dem Tod von Jacoby) von Harcourt Brace Jovanovich und 2001 dann von Reed Elsevier erworben. Heute ist er ein Imprint von Elsevier.

Academic Press veröffentlicht Fachbücher, Fachzeitschriften und Online-Produkte in den folgenden Gebieten:

Zu den bekanntesten Produkten gehören die Buchreihe Methods in Enzymology und Enzyklopädien wie die International Encyclopedia of Public Health und die Encyclopedia of Neuroscience.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nachruf auf Johnson in der New York Times, 23. Dezember 1996