Achim Petry (Musiker)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Achim Petry, 2015
Achim Petry, 2015
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[1]
Mittendrin
  DE 97 13.10.2014 (1 Wo.)
Singles
Keiner liebt Dich …
  DE 84 26.10.2007 (3 Wo.)
Dschungel Wahnsinn (feat. Dschungel Allstars)
  DE 17 01.02.2008 (7 Wo.)
  AT 75 15.02.2008 (1 Wo.)

Achim Petry (* 24. August 1974 als Achim Remling in Bonn) ist ein deutscher Sänger und Songwriter.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er wurde 1974 als Sohn von Rosemarie und Wolfgang Petry in Bonn geboren. Zunächst absolvierte er eine Ausbildung als Veranstaltungskaufmann. Mit dem Duo 2 Young veröffentlichte er zwischen 1996 und 1998 die Singles Crimson and Clover, die in den deutschen Charts Platz 38 belegte,[2] sowie Seasons in the Sun und Separated Hearts. Als Teil der Boygroup Trademark begleitete er seinen Vater 1999 als Vorgruppe auf dessen letzter großer Stadientournee.

2007 erschien sein erstes Soloalbum mit dem Titel So wie ich!. Im selben Jahr startete er seine erste Solotournee unter dem Titel Der Wahnsinn geht weiter mit einer Neuauflage alter Hits seines Vaters. Anfang 2008 erschien der Titelsong der dritten Staffel von Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!, Dschungel Wahnsinn von Achim Petry feat. Dschungel Allstars – eine Coverversion von Wolfgang Petrys Hit Wahnsinn.[3] 2013 veröffentlichte er das Album Mein Weg,[4] 2014 folgte Mittendrin, das von René Lipps produziert wurde.[5] Radio-vhr.de sagt darüber, es sei ein sehr starkes deutschsprachiges Pop-/Rock-Album, voller Emotionen und mit „verdammt starken, ehrlichen Texten.“[6] Am 11. November 2016 erschien sein Song Tinte als Neuauflage, diesmal im Duett mit Anna-Maria Zimmermann. Am 25. November 2016 folgte als zweite Duett-Single die Weihnachtsballade Frohe Weihnacht (Merry Christmas).

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2007: So wie ich!
  • 2013: Mein Weg
  • 2014: Mittendrin

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2007: Keiner liebt dich …
  • 2008: Dschungel Wahnsinn (feat. Dschungel Allstars)
  • 2008: Das wird 'ne lange Nacht
  • 2009: Maria Maria
  • 2013: Deine Liebe ist der Wahnsinn
  • 2013: Rosalie
  • 2014: Rettungsboot (feat. Wolfgang Petry)
  • 2015: Tinte (Wo willst du hin?) (Download)
  • 2016: Tinte (im Duett mit Anna-Maria Zimmermann)
  • 2016: Frohe Weihnacht (Merry Christmas) (im Duett mit Anna-Maria Zimmermann)
  • 2019: Wir sind hier (feat. Finch Asozial)

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Achim Petry – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Charts DE Charts AT
  2. Chartplatzierung Crimson and Clover
  3. laut.de
  4. cd-lexikon.de
  5. offiziellecharts.de
  6. radio-vhr.de (abgerufen am 29. April 2016)