24. August

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 24. August ist der 236. Tag des gregorianischen Kalenders (der 237. in Schaltjahren), somit bleiben noch 129 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Juli · August · September
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1572: Bartholomäusnacht
1581: Belagerung von Pskow
1704: Schlacht von Vélez-Málaga
1814: Eroberung von Washington
1929: Nach dem Hebron-Massaker
1989: Tadeusz Mazowiecki

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gesellschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2012: Der norwegische Massenmörder Anders Behring Breivik wird vom Osloer Amtsgericht entgegen dem Antrag der Staatsanwaltschaft für zurechnungsfähig erklärt und wegen Mordes an 77 Menschen zu 21 Jahren Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt.

Katastrophen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Eruption im Jahr 79
1848: Der Brand der Ocean Monarch
  • 1848: Vor Llandudno an der walisischen Küste geht die Bark Ocean Monarch in Flammen auf. In der Nähe befindliche Schiffe können 208 Menschen retten, doch 178 Passagiere und Besatzungsmitglieder kommen um.
  • 1866: In Wien verbreitet sich eine Cholera-Epidemie. Die Seuche war zuvor im preußischen Heer ausgebrochen, das während des Deutschen Kriegs nach Österreich vorgerückt war. Auch in Niederösterreich wütet der Erreger, der bis November ungefähr 15.000 Menschen das Leben kostet.
1921: Das Wrack von R38

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Natur und Umwelt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1610: Schesaplana
Schlussfeier im Pekinger Nationalstadion

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901–1950[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Léo Ferré (* 1916)
Jassir Arafat
(* 1929)

1951–2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Steve Guttenberg (* 1958)
James Toney (* 1968)
Robert Enke (* 1977)

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Plinius der Ältere († 79)
Gaspard de Coligny († 1572)

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Henri d'Artois († 1883)

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Friedrich Naumann († 1919)

21. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Feier- und Gedenktage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirchliche Gedenktage
    • Hl. Bartholomäus, Apostel, Märtyrer und Schutzpatron (anglikanisch, evangelisch, katholisch)

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


 Commons: 24. August – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien