Achtundachtzig

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Zahl 88. Für das entsprechende Jahr siehe 88.
Achtundachtzig
88
Darstellung
Römisch LXXXVIII
Dual 1011000
Oktal 130
Duodezimal 74
Hexadezimal 58
Morsecode – – – · ·  – – – · ·
Mathematische Eigenschaften
Vorzeichen positiv
Parität gerade
Teiler 1, 2, 4, 8, 11, 22, 44, 88
Faktorisierung

Die Achtundachtzig (88) ist die natürliche Zahl zwischen 87 und 89. Sie ist gerade.

Bedeutungen und Zusammenhänge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wiktionary: achtundachtzig – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
 Commons: 88 (number) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lucky 8 license plate lands 5 Chinese in jail. Al Arabiya News, abgerufen am 14. September 2012 (englisch).
  2. Ariel wirbt mit 88, dem Kürzel für den Hitlergruss, abgerufen am 9. Mai 2014
  3. German neo-Nazis had hit list of 88 political targets. The Telegraph, abgerufen am 14. September 2012 (englisch).
  4. Klaus Kelle: Wenn der Widerstand Mathematik unmöglich macht. rp-online.de, abgerufen am 18. Mai 2014 (deutsch).
  5. Auszug häufig benutzter Betriebsabkürzungen der Telegraphie für alle Funkdienste. Abgerufen am 27. April 2016 (PDF; 6 kB).
  6. Word Dictionary - 8. Abgerufen am 14. September 2012 (englisch).
  7. Bundeswehr/Flak: In die Lücke. Der Spiegel 10/1969, abgerufen am 14. September 2012.
  8. Poker:Schneemänner. Abgerufen am 14. September 2012.
  9. John A. Gunnell (Hrsg.): Standard Catalogue of American Cars 1946-1975. Krause Publications, Iola WI, 4. überarbeitete Auflage, 2002; ISBN 0-87349-461-X.
  10. James M. Flammang (Hrsg.), Ron Kowalke: Standard Catalogue of American Cars 1976-1999. Krause Publications, Iola WI, 3. Auflage, 1999; ISBN 0-87341-755-0.
  11. Bill Haley: Holiday 105. rcs-discography.com, abgerufen am 14. September 2012.
  12. Gute Quoten und viel Lob für Plasberg: Ein Klavier hat 88 Tasten. Berliner Zeitung, abgerufen am 14. September 2012.