Adama Njie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Adama Njie (* 7. Februar 1978) ist eine Leichtathletin aus dem afrikanischen Staat Gambia. Sie läuft die Mittelstrecke über 400 und 800-Meter. Njie nahm für ihr Heimatland dreimal an Olympischen Sommerspielen teil (1996, 2000, 2004).

Olympia 2004[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei den Olympischen Sommerspielen 2004 in Athen nahm sie am 800-Meter-Lauf der Frauen teil. Dabei absolvierte sie die Strecke am 20. August 2004 in 2:10,02 Minuten. Sie beendete den Lauf als Letzte und konnte sich damit nicht für die nächste Runde qualifizieren.

Bestzeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

400-Meter-Lauf 55,32 s 12. Mai 2001 Bakau
800-Meter-Lauf 2:05,14 min 1. Januar 2003

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]