Agios Athanasios (Zypern)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Agios Athanasios
Άγιος Αθανάσιος
Agios Athanasios (Zypern) (Zypern)
Bluedot.svg
Basisdaten
Staat: Zypern RepublikZypern Zypern
Bezirk: Limassol
Geographische Koordinaten: 34° 43′ N, 33° 3′ OKoordinaten: 34° 43′ N, 33° 3′ O
Höhe ü. d. M.: 75 m
Fläche: 14,1711 km²
Einwohner: 14.347 (2011)
LAU-1-Code-Nr.: CY-02
Bürgermeister: Marinos Kiriakou
Website: www.agiosathanasios.org.cy
Straße in Agios Athanasios
Straße in Agios Athanasios

Agios Athanasios (griechisch Άγιος Αθανάσιος) ist eine Stadt im Bezirk Limassol in Zypern. Bei der Volkszählung im Jahr 2011 hatte sie 14.347 Einwohner.[1]

Lage und Umgebung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage im Bezirk Limassol

Agios Athanasios liegt im Süden der Insel Zypern auf 75 Metern Höhe, etwa 56 km südwestlich der Hauptstadt Nikosia, 2 km nordöstlich und östlich von Limassol und 56 km östlich von Paphos.

Die Stadt liegt direkt am Mittelmeer im Großraum von Limassol und erstreckt sich bis zu 4 Kilometer ins Inland. Sie verfügt über Hotels in Standnähe, ein Industriegebiet, Flüchtlingszentrum und vorstädtisches Wohngebiet. Direkt durch Agios Athanasios verläuft die Autobahn 1 und an der Küste die Hauptstraße B1.

Gemeinden in der Umgebung sind Fasoula und Mathikoloni im Norden, Germasogeia im Osten sowie Mesa Geitonia und Limassol im Westen.[2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Agios Athanasios hat sich von einer kleinen ländlichen Gemeinde zu einer schnell wachsenden Stadt entwickelt. Heute besteht es aus vier Stadtteilen und ist nach der Bevölkerung die viertgrößte Siedlung im Bezirk Limassol.[2]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1946 1960 1982 2001 2011
Einwohner 759 1183 5899 9173 14.347
Quelle: 1946–2001[2], 2011[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Agios Athanasios – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Statistical Service. cystat.gov.cy, abgerufen am 5. April 2019. (Download)
  2. a b c Bild mit Beschreibung der Gemeinde auf Commons, abgerufen am 5. April 2019 (englisch)