Ah ! Les crocodiles

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ah ! Les crocodiles („Ah! Die Krokodile“) ist ein traditionelles, populäres französisches Kinderlied. Es handelt von einem Krokodil, das mit seinen Kameraden − anderen Krokodilen – zu Fuß an den Ufern des Nils in den Krieg zieht. Beim Anblick der Kampfvorbereitungen eines befeindeten Elefanten jedoch wirft es sich sogleich in die Fluten.

laufendes Krokodil
Elefant

Dieses Lied aus dem 19. Jahrhundert ist aus dem Stück Tromb-al-ca-zar ou les Criminels dramatiques entlehnt, einer Bouffonnerie musicale von Jacques Offenbach (Libretto: Charles Dupeuty und Ernest Bourget) aus dem Jahr 1856, wo es den Titel Hourra du crocodile hat.[1][2]

Wie bei vielen traditionellen Liedern gibt es auch bei diesem zahllose Versionen und Varianten.

Refrain[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Version des Kehrverses - ein Ohrwurm - lautet (mit deutscher Übersetzung):

Ah ! Les crocrocro, les crocrocro, les crocodiles
Sur les bords du Nil, ils sont partis n'en parlons plus
Ah ! Les crocrocro, les crocrocro, les crocodiles
Sur les bords du Nil, ils sont partis n'en parlons plus

Ah! die Krokro-kro, die Krokro-kro, die Krokodile
An den Ufern des Nils, sie sind weg, reden wir nicht mehr davon
Ah! die Krokro-kro, die Krokro-kro, die Krokodile
An den Ufern des Nils, sie sind weg, reden wir nicht mehr davon

Melodie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Porträt von Jacques Offenbach, dessen Hourra du crocodile als Grundlage für das Lied diente.

\version "2.18.2"
\header {
  tagline = ##f
}

CROCRODIL = { \new Staff \relative f' {
    \clef treble
    \key f \major
    \time 2/4
    \tempo 4 = 120

  { \repeat volta 2 { f4 \mp f8. a16 | c4. bes8 | a8 g8 a8 bes8 | a4 g |
                      g4 g8. a16 | g4. g8 | a8 g8 a8 b8 | c2 }
    \repeat volta 2 { f,8 \f a a a | f a a a | f a a a | bes4 g |
                      e8 g g g | e g g g } \alternative { { c8 bes a g | a2 } { c8 bes a g | f2 } }
    \bar ":|." }

    \addlyrics { Un cro -- co -- dile, s'en al -- lant à la guer -- re
                 di -- sait au r'voir à ses pe -- tits en -- fants.
                 Ah_! Les cro, cro, cro, les cro, cro, cro, les cro -- co -- di -- les,
                 sur les bords du Nil, ils sont par -- tis, n'en par -- lons plus_! }
    \addlyrics { Trai -- nant ses pieds, ses pieds dans la pous -- siè -- re
                 Il s'en al -- lait com -- battre les é -- lé -- phants.
                 Ah_! Les cro, cro, cro, les cro, cro, cro, les cro -- co -- di -- les,
                 sur les bords du Nil, ils sont par -- _ _ _ _ _ tis, n'en par -- lons plus_! }
  }
}
\score {
  \CROCRODIL
  \layout {
    \context {
      \Score
      \remove "Metronome_mark_engraver"
    }
  }
}
\score { \unfoldRepeats { \CROCRODIL } \midi { } }

Text[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Folgenden eine der vielen Textversionen des Liedes[3] mit einer (behelfsweisen) wörtlichen deutschen Übersetzung:

Un crocodile, s'en allant à la guerre
Disait au revoir à ses petits enfants
Trainant ses pieds, ses pieds dans la poussière
Il s'en allait combattre les éléphants

Ah ! Les crocrocro, les crocrocro, les crocodiles
Sur les bords du Nil, ils sont partis n'en parlons plus
Ah ! Les crocrocro, les crocrocro, les crocodiles
Sur les bords du Nil, ils sont partis n'en parlons plus

Il fredonnait une marche militaire
Dont il mâchait les mots à grosses dents
Quand il ouvrait la gueule tout entière
On croyait voir ses ennemis dedans

Ah ! Les crocrocro, les crocrocro, les crocodiles
Sur les bords du Nil, ils sont partis n'en parlons plus
Ah ! Les crocrocro, les crocrocro, les crocodiles
Sur les bords du Nil, ils sont partis n'en parlons plus

(musique)

Ah ! Les crocrocro, les crocrocro, les crocodiles
Sur les bords du Nil, ils sont partis n'en parlons plus
Ah ! Les crocrocro, les crocrocro, les crocodiles
Sur les bords du Nil, ils sont partis n'en parlons plus

Un éléphant parut et sur la terre
Se prépara ce combat de géants
Mais près de là, coulait une rivière
Le crocodile s'y jeta subitement

Ah ! Les crocrocro, les crocrocro, les crocodiles
Sur les bords du Nil, ils sont partis n'en parlons plus
Ah ! Les crocrocro, les crocrocro, les crocodiles
Sur les bords du Nil, ils sont partis n'en parlons plus

Ein Krokodil, es zieht in den Krieg
Sagte auf Wiedersehen zu seinen kleinen Kindern
Schleppt seine Füße, seine Füße durch den Staub
Es zieht in den Kampf gegen die Elefanten

Ah! die Krokro-kro, die Krokro-kro, die Krokodile
An den Ufern des Nils, sie sind weg, reden wir nicht mehr davon
Ah! die Krokro-kro, die Krokro-kro, die Krokodile
An den Ufern des Nils, sie sind weg, reden wir nicht mehr davon

Es trällerte einen Militärmarsch
und kaute dessen Worte grad heraus[4]
Bei seinem offenen Maul
Glaubte man, seine Feinde drin zu sehen.

Ah! die Krokro-kro, die Krokro-kro, die Krokodile
An den Ufern des Nils, sie sind weg, reden wir nicht mehr davon
Ah! die Krokro-kro, die Krokro-kro, die Krokodile
An den Ufern des Nils, sie sind weg, reden wir nicht mehr davon

(Musik)

Ah! die Krokro-kro, die Krokro-kro, die Krokodile
An den Ufern des Nils, sie sind weg, reden wir nicht mehr davon
Ah! die Krokro-kro, die Krokro-kro, die Krokodile
An den Ufern des Nils, sie sind weg, reden wir nicht mehr davon

Ein Elefant erschien und zu Lande
bahnte sich dieser gigantische Kampf an
Doch in der Nähe floß ein Fluss,
Das Krokodil warf sich urplötzlich da hinein.

Ah! die Krokro-kro, die Krokro-kro, die Krokodile
An den Ufern des Nils, sie sind weg, reden wir nicht mehr davon
Ah! die Krokro-kro, die Krokro-kro, die Krokodile
An den Ufern des Nils, sie sind weg, reden wir nicht mehr davon

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise und Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Klangbeispiel bei Youtube (ab 15:15)
  2. Tromb-Al-Ca-Zar bei Wikisource
  3. nach einer populären Fassung (unter Youtube abrufbar)
  4. Wortspiel: ne pas mâcher ses mots: „kein Blatt vor den Mund nehmen“

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Conrad Laforte (Hrsg.): Le catalogue de la chanson folklorique française, V Chansons Brèves (Les Enfantines). Les Archives de Folklore 23. Les Presses de l'Université Laval. Québec 1987 (Online-Teilansicht)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wikisource: Ah les crocrocro – Quellen und Volltexte

Videos (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]