Ahititi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ahititi
Geographische Lage
Ahititi (Neuseeland)
Ahititi
Koordinaten: 38° 52′ S, 174° 36′ OKoordinaten: 38° 52′ S, 174° 36′ O
Region-ISO: NZ-TKI
Land: Neuseeland
Region: Taranaki
Distrikt: New Plymouth District
Ward: North Ward
Einwohner: wenige
Höhe: 20 m
Postleitzahl: 4378
Telefonvorwahl: +64 (0)6

Ahititi ist eine kleine Siedlung in der Region Taranaki auf der Nordinsel von Neuseeland.

Namensherkunft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name des Ortes bedeutet in der Sprache der Māori zerlegt: ahi = "Kochfeuer" und titi = "Sturmvögel".[1]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ahititi liegt direkt am State Highway 3 rund 50 km nordöstlich von New Plymouth. Die North Taranaki Bight liegt nur 5 km westlich des Ortes und ist nach Norden über den State Highway 3 und den Ort Tongaporutu und in 28 km Entfernung über Mokau erreichbar. Ins Inland führt die Verbindung direkt östlich über den State Highway 40 und den 16 km östlich entfernt liegenden Ort Kotare.

Südlich von Ahititi liegt das Mt Messenger Conservation Area mit dem 306 m hohen Mt Messanger als dem höchsten Berg der Umgebung und im Norden des Ortes breitet sich das Gebiet des Hutiwai Conservation Area aus.

Nordöstlich von Ahititi fließt der Tongaporutu River vorbei und mündet etwa 5 km nordwestlich bei Tongaporutu in die Tasmansee.

Bildungswesen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Siedlung verfügt mit der Ahititi School über eine Grundschule mit den Jahrgangsstufen 1 bis 8. Im Jahr 2015 besuchten 20 Schüler die Schule.[2]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Parochial District of Saint Peter-by-the-Sea, Mokau: come unto me. Mokau (Erscheinungsjahr: ca. 1956).
  • Ahititi / New Plymouth Centennial Committee / Aries (Hrsg.): Tongaporutu Ahititi Okau centennial booklet, 1897-1997. Ahititi 1997.
  • Brian E. Gray: The Tongaporutu River Valley: a history of the combined districts of Tongaporutu, Ahititi, Okau, Kotare, Rerekapa, Inglewood. Hrsg.: Tongaporutu Historical Committee. 2000, ISBN 0-473-07216-5.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Errol Brathwaite: The Companion Guide to the North Island of New Zealand. HarperCollins Publishers Limited, Auckland 1970, S. 158.
  2. Ahititi School. Education Review Office, 17. September 2015, abgerufen am 30. März 2018 (englisch).