Al Molinaro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Albert „Al“ Francis Molinaro (* 24. Juni 1919 in Kenosha, Wisconsin; † 30. Oktober 2015 in Glendale, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bekannt wurde Al Molinaro durch seine Hauptrollen in den Serien Happy Days und Wo brennt’s, Daddy? sowie durch die wiederkehrende Rolle des Polizisten Murray Greshler in Männerwirtschaft. Außerdem wirkte er in Filmen wie Ein ganz verrückter Freitag und Fernsehserien wie Verliebt in eine Hexe und Love Boat mit. Zudem war er in insgesamt 42 Werbespots zu sehen. 1994 agierte er auch in Weezers Musikvideo Buddy Holly.

Von 1948 bis zur Scheidung 1980 war Molinaro mit Jackie Martin verheiratet, mit der er einen Sohn bekam. Seit dem 17. Oktober 1981 bis zu seinem Tod war er mit Betty Farrell verheiratet.[1]

Al Molinaro starb am 30. Oktober 2015 im Alter von 96 Jahren in einem Hospital in Glendale, Kalifornien.[1][2]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Al Molinaro – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Margalit Fox: Al Molinaro, Diner Owner on „Happy Days“, Dies at 96. In: nytimes.com. The New York Times, 30. Oktober 2015, abgerufen am 31. Oktober 2015 (englisch).
  2. Adam Bernstein: Al Molinaro, character actor on „Happy Days“ and „Odd Couple“, dies at 96. In: washingtonpost.com. The Washington Post, 30. Oktober 2015, abgerufen am 31. Oktober 2015 (englisch).