Alexander Siebeck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alexander Siebeck
Personalia
Geburtstag 3. November 1993
Geburtsort LeipzigDeutschland
Größe 183 cm
Position Offensives Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
0000–2009 1. FC Lokomotive Leipzig
2009–2012 RB Leipzig
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2012–2017 RB Leipzig II 149 (40)
2013 RB Leipzig 2 0(0)
2017– Karlsruher SC 8 0(0)
2017– Karlsruher SC II 2 0(0)
2018– → Energie Cottbus (Leihe) 0 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 30. Januar 2018

Alexander Siebeck (* 3. November 1993 in Leipzig) ist ein deutscher Fußballspieler, der momentan beim deutschen Drittligisten Karlsruher SC unter Vertrag steht. Seit 2018 ist er Leihspieler für Energie Cottbus.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siebeck begann seine fußballerische Laufbahn in der Jugend des 1. FC Lokomotive Leipzig, bevor er 2009 in die Jugendabteilung von RB Leipzig wechselte. Dort stieg er schließlich bis zum Stammspieler der zweiten Mannschaft auf, deren Kapitän er zuletzt war. Nachdem die zweite Mannschaft von RB Leipzig am Ende der Saison 2016/17 aufgelöst worden war, wechselte Siebeck ablösefrei zum Drittligisten Karlsruher SC. Dort kam er am 2. August 2017, dem 3. Spieltag der Saison 2017/18, bei der 0:2-Auswärtsniederlage gegen Werder Bremen II zu seinem ersten Profieinsatz.[1] In der Winterpause 2017/18 wurde Siebeck an den Spitzenreiter der viertklassigen Regionalliga Nordost, Energie Cottbus, verliehen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Jensen leitet Bremens Sieg nach Uphoffs Fehler ein, Spielbericht auf kicker.de, abgerufen am 3. August 2017.