Alexandra Gavilano

From Wikipedia
Jump to navigation Jump to search

Alexandra Gavilano (geb. 29. April 1989)[1] ist eine Schweizer Umweltwissenschaftlerin und Klimaschutzaktivistin. Sie ist Mitglied der Schweizer Bewegung Extinction Rebellion,[2][3] Mitbegründerin von fossil-free.ch, der Umweltplattform UP und der Umweltbildungsorganisation RootsCamp.

Leben[edit | edit source]

Gavilanos Eltern sind Schweizer bzw. Peruaner. Sie wuchs in Zürich auf. Sie absolvierte von 2010 bis 2014 ein Studium der Soziologie und Umweltwissenschaften.[1] Seit 2014 forscht Gavilano an der Universität Bern am IPW im Bereich Klimawandelanpassung im Hochwasserschutz und danach am CDE zu nachhaltigem Landmanagement. Gavilano war bereits früh aktiv und hat vor allem seit 2010 die Schweizer Umweltszene mitgeprägt, indem Sie verschiedene Organisationen mit aufgebaut hat. Sie war 2015 im Rahmen Ihres Engagements bei CliMates als Observer an der COP21 in Paris dabei. Heute ist sie in verschiedenen Organisationen aktiv und seit 2019 auch Teil des ersten Schweizer Zukunftlabors zu sozialem gesellschaftlichen von Collaboratio Helvetica.

Wirken[edit | edit source]

Gavilano hat sich seit ihrer Jugend dem Klimaaktivismus verschrieben.[2] Sie ist Teil der öffentlichen Debatte um die Klimakrise in der Schweiz. Sie sagt: «Sei es auf den Feldern der Landwirte oder in den Höhen unserer Gletscher, der Klimawandel ist klar spürbar und die Zeit diesen zu stoppen wird immer knapper. Die Gletscher-Initiative ist ein wichtiger Schritt die Klimapolitik auf nationaler Ebene zu verankern und sich den fortschrittlichen Ländern, die sich von den fossilen Energie verabschiedet haben, anzuschliessen».[4] Sie ist Teil des Vorstandes des Vereins Klimaschutz Schweiz, Präsidentin der von ihr in 2016 mit gegründeten Umweltplattform UP, dem RootsCamp und Mitglied der Geschäftsleitung bei der von ihr mitgegründeten Pyrolysis GmbH.[4]

Referenzen[edit | edit source]

  1. a b https://www.cde.unibe.ch/e65019/e65039/e476251/e484009/pane484014/e702675/CV_AIG_E_Ref_eng.pdf
  2. a b https://www.srf.ch/kultur/gesellschaft-religion/rebellion-gegen-klimawandel-die-schweiz-gehoert-zu-den-groessten-mitverursachern
  3. https://www.nau.ch/news/videos/fur-den-amazonas-wird-weltweit-protestiert-65579810
  4. a b https://www.klimaschutz-schweiz.ch/vorstand-team/