Alpenbach (Kainach)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alpenbach
Daten
Lage Steiermark, Österreich
Flusssystem Donau
Abfluss über Kainach → Mur → Drau → Donau → Schwarzes Meer
Quelle Nördlich des Ortes Gallmannsegg, südöstlich des Ochsenkogels
47° 12′ 30″ N, 15° 5′ 31″ O
Quellhöhe 1277 m ü. A.
Mündung Im Norden des Ortes Gallmannsegg in die KainachKoordinaten: 47° 10′ 28″ N, 15° 5′ 47″ O
47° 10′ 28″ N, 15° 5′ 47″ O
Mündungshöhe 655 m ü. A.
Höhenunterschied 622 m
Sohlgefälle 12 %
Länge 5,3 km[1]
Einzugsgebiet 7,5 km²[2]
Gemeinden Kainach bei Voitsberg

Der Alpenbach ist ein rund 5,3 Kilometer langer, linker Nebenfluss der Kainach in der Steiermark.

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Alpenbach entsteht im nördlichen Teil der Gemeinde Kainach bei Voitsberg, nördlich der Ortschaft Gallmannsegg und südöstlich des Ochsenkogels. Er fließt in einem Rechtsbogen insgesamt nach Süden und durchfließt dabei in seinem Oberlauf den sogenannten Wispelwald. Nördlich von Gallmannsegg mündet er östlich des Hofes Sadner und westlich des Hofes Weber in die Kainach, die danach nach gerade weiterfließt. Auf seinen Lauf nimmt der Alpenbach keine anderen Wasserläufe auf.[1]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Alpenbach. In: Digitale Gewässerkartei Steiermark. wis.stmk.gv.at, abgerufen am 3. Juni 2016.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Alpenbach. In: Digitale Gewässerkartei Steiermark. wis.stmk.gv.at, abgerufen am 3. Juni 2016.
  2. Lebensministerium: Flächenverzeichnis der österreichischen Flussgebiete - Murgebiet. (PDF) In: www.bmlfuw.gv.at. Abgerufen am 3. Juni 2016.