Alpine Astrovillage Lü-Stailas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
AAV Logo
Logo des Alpine Astrovillage Zentrums
Astronomische Kuppeln des AAV
Astronomische Kuppeln des Alpine Astrovillage Lü-Stailas Koordinaten: 46° 37′ 20″ N, 10° 21′ 49″ O; CH1903: 823978 / 167617

Das Alpine Astrovillage Lü-Stailas ist ein Zentrum für Astrofotografie und Himmelsbeobachtung im Val Müstair im Schweizer Kanton Graubünden. Es wurde von Vaclav und Jitka Ourednik im Internationalen Astronomiejahr 2009 gegründet. „Lü-Stailas“ steht für „Licht der Sterne“ in der rätoromanischen Sprache des Kantons.

Das Zentrum befindet sich im hochalpinen UNESCO-Biosphärenreservat "Val Müstair – Schweizer Nationalpark" in den östlichen Schweizer Alpen. Es befindet sich auf 2000 m. ü. M. in einer Region mit guter Himmelsqualität und minimaler Lichtverschmutzung. Das sehr nebelarme Val Müstair mit trockenem und windstillem Mikroklima auf der Terrasse bei Lü bietet mit durchschnittlich 250 Sonnentagen und 130–150 wolkenlosen Nächten besonders günstige Voraussetzungen für die Himmelsbeobachtung.

Das Zentrum trägt seit Jahren den Titel einer Erlebnisperle des Kantons Graubünden.

Durchgeführt werden Kurse in Astrofotografie und Himmelsbeobachtung. In Zusammenarbeit mit Schulen bietet AAV auch die Möglichkeit, den praktischen Teil von Maturaprojekten und Seminararbeiten durchzuführen. AAV organisiert und leitet auch astrofotografische Reisen zu den dunkelsten Orten der Erde und besucht dabei bekannte und grosse professionelle Observatorien.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 46° 37′ 20″ N, 10° 21′ 49″ O; CH1903: 823978 / 167617