Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft 1993

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die 12. Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft fand vom 2. bis 7. März 1993 im italienischen Monte Campione/Colere statt.

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abfahrt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit
1 FRA Gaëtan Llorach 1:28,27 min
2 AUT Josef Strobl 1:28,53 min
3 ITA Massimiliano Iezza 1:29,04 min
4 FRA Georges Mendes 1:29,25 min
5 AUT Andreas Schifferer 1:29,29 min
6 ITA Maurizio Feller 1:29,39 min

Datum: 4. März

Super-G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit
1 ITA Massimiliano Iezza 1:38,79 min
2 ITA Maurizio Feller 1:38,87 min
3 AUT Josef Strobl 1:38,98 min
4 ITA Matteo Nana 1:39,61 min
5 FRA Gaëtan Llorach 1:39,81 min
6 SUI Jürg Grünenfelder 1:40,14 min

Datum: 2. März

Riesenslalom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit
1 AUT Josef Strobl 2:06,45 min
2 JPN Joji Kawaguchi 2:07,55 min
3 FRA Frederic Marin-Cudraz 2:08,06 min
4 SUI Jürg Grünenfelder 2:08,15 min
5 CAN Chad Mullen 2:08,26 min
6 FRA Gaëtan Llorach 2:08,34 min

Datum: 5. März

Slalom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit
1 USA Chip Knight 1:38,20 min
2 FRA Gaëtan Llorach 1:38,38 min
3 JPN Joji Kawaguchi 1:39,05 min
4 FIN Juha Jarvi 1:39,09 min
5 AUT Markus Kirchner 1:39,17 min
6 ITA Giorgio Rocca 1:39,28 min

Datum: 6. März

Kombination[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 FRA Gaëtan Llorach
2 JPN Joji Kawaguchi
3 AUT Josef Strobl
4 SLO Gašper Kontrec
5 ITA Massimiliano Iezza
6 GER Andreas Ertl

Datum: 2./ 7. März

Die Kombination besteht aus der Addition der Ergebnisse aus Abfahrt, Riesenslalom und Slalom.

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abfahrt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nicht ausgetragen.

Super-G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Zeit
1 ITA Isolde Kostner 1:39,23 min
2 SUI Madlen Summermatter 1:39,44 min
3 ITA Alessandra Merlin 1:40,02 min
4 AUT Christiane Mitterwallner 1:40,33 min
5 CAN Mélanie Turgeon 1:40,54 min
6 AUT Barbara Raggl 1:40,74 min

Datum: 5. März

Riesenslalom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Zeit
1 SUI Karin Roten 2:06,03 min
2 ITA Morena Gallizio 2:06,24 min
3 AUT Christiane Mitterwallner 2:06,59 min
4 AUT Martina Koschuttnigg 2:06,74 min
5 AUT Barbara Raggl 2:06,85 min
6 ITA Leila Demez 2:07,48 min

Datum: 7. März

Slalom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Zeit
1 ITA Morena Gallizio 1:16,22 min
2 AUT Renate Götschl 1:17,18 min
3 SLO Urška Hrovat 1:17,28 min
4 USA Kristina Koznick 1:17,59 min
5 GER Angela Zimmermann 1:17,69 min
6 CAN Mélanie Turgeon 1:17,80 min

Datum: 4. März

Kombination[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin
1 ITA Morena Gallizio
2 AUT Barbara Raggl
3 CAN Mélanie Turgeon
4 SLO Urška Hrovat
5 AUT Christiane Mitterwallner
6 ITA Isolde Kostner

Datum: 4./ 7. März

Die Kombination besteht aus der Addition der Ergebnisse aus Super-G, Riesenslalom und Slalom.

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 ItalienItalien Italien 4 2 2 8
2 FrankreichFrankreich Frankreich 2 1 1 4
3 OsterreichÖsterreich Österreich 1 3 3 7
4 SchweizSchweiz Schweiz 1 1 - 2
5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1 - - 1
6 JapanJapan Japan - 2 1 3
7 KanadaKanada Kanada - - 1 1
SlowenienSlowenien Slowenien - - 1 1

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]