Altenberg (Fichtelgebirge)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Altenberg
Höhe 516 m
Lage Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge, Bayern
Gebirge Fichtelgebirge
Koordinaten 50° 1′ 48″ N, 12° 10′ 1″ OKoordinaten: 50° 1′ 48″ N, 12° 10′ 1″ O
Altenberg (Fichtelgebirge) (Bayern)
Altenberg (Fichtelgebirge)
Gestein Basalt

Der Altenberg (Audio-Datei / Hörbeispiel Aussprache?/i) ist mit 516 m ü. NN eine kaum bewaldete Basaltkuppe nahe der Ortschaft Seußen im Fichtelgebirge.[1]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Altenberg ist ein Nebengipfel des Elmbergs rund zwei Kilometer nordwestlich von diesem. Nördlich des Gipfels verläuft die Kreisstraße WUN 14/TIR 19 und führt nach Korbersdorf bzw. zur Staatsstraße St 2176. Sie trennt zusammen mit der Feisnitz den Reichsforst, Standort des Altenberges, vom Kohlwald. Nahe dem Gipfel liegt der Weiler Trögerhäuser und westlich davon die Seußener Ortsteile Niebitz und Altenberg.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dietmar Herrmann, Helmut Süssmann: Fichtelgebirge, Bayerisches Vogtland, Steinwald, Bayreuther Land. Lexikon. Ackermannverlag, Hof (Saale) 2000, ISBN 3-929364-18-2.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Geodaten mit dem BayernAtlas

Karten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bayerisches Landesvermessungsamt: UK 50-13 Naturpark Fichtelgebirge/Steinwald östlicher Teil, Maßstab 1:50.000

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]