Amerika-Haus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Amerika-Häuser waren Niederlassungen der United States Information Agency, die mit Bibliotheken und kulturellen Veranstaltungen das Bild der USA im Ausland formen sollten und beispielsweise Beratungen zum Schüleraustausch anboten.

Standorte in Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt oder gab folgende Amerika-Häuser:

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Gabriele G.E. Paulix: Das Amerika-Haus als Bauaufgabe der Nachkriegszeit in der Bundesrepublik Deutschland, Peter Lang Verlag, Frankfurt a.M., 2012

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Amerika Haus Reopening. austria.usembassy.gov, 16. April 2012.