Amsterdam Crusaders

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Amsterdam Crusaders Flag of the Netherlands.svg
Amsterdam Crusaders
Stadt: Amsterdam
Gegründet: 6. September 1984
Cheftrainer: Winston Ronde
Liga (2016): AFBN-Eerste divisie (1. Liga)
Größte Erfolge
1991, 1992 Eurobowl-Sieger
1987–1991, 1993, 1998, 1999, 2002–2006, 2008–2010, 2015–2017 Niederländischer Meister
1988, 1989, 1993 Eurobowl-Finalist
Stadion
Name:

Sportpark Sloten

Kontakt
Internet: http://www.crusaders.nl/
Datenstand
20. Januar 2016

Die Amsterdam Crusaders sind eine niederländische American-Football-Mannschaft aus Amsterdam. Aktuell spielen die Crusaders in der höchsten nationalen Spielklasse.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Crusaders sind mit 17 nationalen Meisterschaften mit Abstand die erfolgreichste niederländische American-Football-Mannschaft. Auch auf europäischer Ebene gehörten sie vor allem Anfang der 1990er Jahre zu den besten Teams. Zwischen 1988 und 1993 standen die Crusaders fünfmal im Eurobowl und konnten diesen zweimal (1991 gegen die Berlin Adler 21:20 und 1992 gegen Giaguari Torino 42:24) für sich entscheiden.

1994 und 1995 nahm das Team an der Football League of Europe (FLE) teil, ohne allerdings an frühere Erfolge anknüpfen zu können.

1996 kehrten sie in die niederländische Liga zurück und konnten auf nationaler Ebene auf die Erfolgsspur zurückkehren. Auf internationaler Ebene konnten sie allerdings nicht mehr an die ganz großen Erfolge anknüpfen. Nach dem Vorrundenaus in der European Football League 1996 nahmen sie zwischen 2006 und 2011 am EFAF-Cup teil, überstanden dabei aber lediglich 2009 die Vorrunde. Zur Saison 2015 nehmen die Crusaders wieder an der European Football League teil.

Weitere Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben der Herrenmannschaft haben die Crusaders im Jugendbereich drei Tackle-Football- und zwei Flag-Football-Mannschaften im Spielbetrieb.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]