Amtsgericht Lindau (Bodensee)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Amtsgericht Lindau

Das Amtsgericht Lindau (Bodensee) als eines von 73 Amtsgerichten in Bayern ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit.[1]

Amtsgerichtsbezirk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bezirk des Amtsgerichts Lindau (Bodensee) erstreckt sich auf den Landkreis Lindau.

Gerichtsgebäude[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Amtsgericht befindet sich am Stiftsplatz 4 in Lindau (Bodensee).

Zuständigkeit und Aufgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Amtsgericht ist erstinstanzliches Zivil-, Familien- und Strafgericht. Das Grundbuchamt ist eine Einrichtung der Freiwilligen Gerichtsbarkeit.

In den Zuständigkeitsbereich des Amtsgerichts fallen folgende Tätigkeiten: Beratungshilfe, Betreuungsverfahren, Familienverfahren, Grundbuchamt, Hinterlegungsstelle, Nachlassverfahren, Rechtsantragstelle, Strafverfahren, Zivilverfahren und die Zwangsvollstreckung.

Übergeordnete Gerichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Instanzenzug übergeordnet sind das Landgericht Kempten, das Oberlandesgericht München und der Bundesgerichtshof.

Leitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Direktorin des Amtsgerichts ist derzeit Brigitte Grenzstein.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Justiz.bayern.de/gericht. Abgerufen im 23. Dezember 2010.

Koordinaten: 47° 32′ 47,9″ N, 9° 41′ 16,3″ O