Landgericht Kempten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Landgericht ist in der ehemaligen Fürstäbtlichen Residenz untergebracht.

Das Landgericht Kempten ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit. Es ist eines von 22 Landgerichten im Freistaat Bayern.

Das Landgericht Kempten ist eines von zehn Landgerichten, denen das Oberlandesgericht München übergeordnet ist; nachgeordnet sind die Amtsgerichte in Kempten, Kaufbeuren, Lindau und Sonthofen.

Landgerichtsbezirk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bezirk des LG Kempten erstreckt sich neben den kreisfreien Städten Kempten und Kaufbeuren auf die Landkreise Lindau, Oberallgäu und Ostallgäu.

Im Landgerichtsbezirk Kempten sind 454 Rechtsanwälte (Stand: 17. November 2011[1]) zugelassen.

Juristen, die am LG Kempten tätig waren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rechtsanwaltskammer München, www.rak-muenchen.de: Mitglieder der Rechtsanwaltskammer München am 01.01.2013. 17. November 2011, abgerufen am 20. August 2014.

Koordinaten: 47° 43′ 40″ N, 10° 18′ 47″ O